„Unendliche Weiten“

Na, erkannt? „Rosenheim Cops“-Star grüßt mit Wow-Urlaubsfoto

Ein Rosenheim-Cops-Star im Urlaub - na, wer genießt hier die Aussicht?
+
Ein Rosenheim-Cops-Star im Urlaub - na, wer genießt hier die Aussicht?

Urlaub in der Toskana - wer wünscht sich das gerade nicht. Eine „Rosenheim Cops“-Darstellerin postet ein Foto auf Instagram und weckt dabei Sehnsüchte nach Sommer, Sonne und einem guten Gläschen Wein.

Toskana - Schon wieder folgt ein Schnappschuss aus ihrem Toskana-Urlaub. Die Münchner Schauspielerin Sarah Thonig versorgt fleißig ihre Fans mit traumhaften Bildern aus der italienischen Provinz auf Instagram. Mit großem Hut und Blick in die „unendliche Weiten“ ist sie kaum zu erkennen.

„Die Rosenheim-Cops“-Star Sarah Thonig sendet sonnige Grüße

Die Schauspielerin Sarah Thonig, die in der ZDF-Serie „Die Rosenheim-Cops“ eine Empfangsmitarbeiterin spielt, genießt sichtlich ihre Auszeit von Film und Fernsehen. Erst letzte Woche präsentierte sie sich glücklich und zufrieden auf Instagram. Ein gutes Glas Wein durfte dabei nicht fehlen. Einem Fan gefiel das aber gar nicht, er warnten die Darstellerin, die auch die Polizistin Caro Reiser in der ARD-Serie „Watzmann ermittelt“ spielt.

In der TV-Serie „Die Rosenheim-Cops“ spielt Sarah Thonig die Empfangsmitarbeiterin Christin Lange

Sarah Thonig auf Entdeckungsreise: Die Schauspielerin führt ein Logbuch

Ihr Hammer-Foto kommentiert die 29-Jährige mit den Worten „Logbucheintrag: Die Toskana, unendliche Weiten“. Anscheinend ist die Schauspielerin weg vom Schuss, keine Menschenseele ist auf dem Bild zu entdecken. Als Münchnerin ist das sicherlich eine angenehme Pause vom Trubel der Hauptstadt. Ihren 12.000 Followern auf Instagram gefällt, was sie sehen. „Sooo chic“, bewundert ein Fan ihren mutigen Style. Das knallrote Kleid ist definitiv ein Hingucker und nimmt beinahe der Toskana ihren landschaftlichen Charme. (ale)

Auch interessant

Kommentare