1. tz
  2. Stars

Rosenheim-Cops-Star zeigt Piercing bei Instagram - Das kriegt in der Serie keiner zu sehen

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Die Rosenheim-Cops Achtziger
Polizeidirektor Achtziger (Alexander Duda, l.) begrüßt im Büro von Frau Stockl (Marisa Burger, M.) die neue Pathologin Ela Atay (Sevda Polat, r.). © Linda Gschwentner/ZDF

Auf einem Instagram-Foto zeigt ein „Rosenheim-Cops“-Star, was Fans der ZDF-Serie dort wohl nie zu sehen bekommen werden: ein Piercing.

München - Sevda Polat ist die „Neue“ bei den ZDF-Rosenheim-Cops. Sie hat Sina Wilke als Pathologin abgelöst und unterstützt nun in der Rolle der Ela Atay die Kommissare mit ihrer Expertise.

Rosenheim-Cops (ZDF): Neuzugang Sevda Polat hat ein Bauchnabel-Piercing

Auch bei Instagram ist die Schauspielerin aktiv. Am Samstag (27.11.) war ihr nach einem Selfie zumute. „Ich bin nicht verbittert… ich probiere die Verbitterung nur an. Sie passt wie angegossen aber sie steht mir nicht!“, schreibt sie zu dem Foto.

Doch nicht alle gehen auf ihre Sätze ein. Manche machen der Schauspielerin einfach nur Komplimente. „Heftig schön“ und „Mega hübsch Sevda“, heißt es da etwa.

Manche Follower schauen auch genau hin - und erblicken etwa, was die Serien-Gucker wohl nie bei den ZDF-„Rosenheim-Cops“ zu sehen bekommen werden: Sevda Polat trägt ein Bauchnabel-Piercing! Das kommt an: „Sehr cooles Piercing“ und „Bauchfrei und das Piercing steht dir echt toll“, schreiben sie. Polat ist übrigens nicht mehr lange der neueste Zugang bei den „Rosenheim-Cops“ - im Januar startet eine neue Kommissarin. Mehr „Rosenheim-Cops“-News finden Sie hier auf der tz.de-Übersichtsseite. (lin)

Auch interessant

Kommentare