1. tz
  2. Stars

Rosenheim-Cops-Star bauchfrei auf rotem Teppich - Auffällig-Outfit lässt auch Star-Magazin schwärmen

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Die Rosenheim-Cops Achtziger
So kennt man sie von den „Rosenheim-Cops“: Sevda Polat (r.) als Ela Atay. © Linda Gschwentner/ZDF

In einem bauchfreien Outfit wurde ein Star der ZDF-„Rosenheim-Cops“ zum Berlinale-Blickfang - Bauchnabel-Piercing eingeschlossen.

München - Sevda Polat (36) ist seit der aktuellen Staffel neu dabei bei den ZDF-„Rosenheim-Cops“. Dort spielt sie die Pathologin Ela Atay - eine Figur, die pflichtbewusst ihren Job macht, aber auch nicht auf den Mund gefallen ist. Am Tatort taucht die Gerichtsmedizinerin häufig in Business-Zweiteilern auf. Die private Sevda Polat steht offenbar auf andere Looks - ihren Bauchnabel samt Piercing zeigte sie schon einmal bei Instagram. Und tauchte diesen jetzt auch ins Blitzlichtgewitter der Berlinale.

Rosenheim-Cops (ZDF): Sevda Polat bauchfrei bei der Berlinale

Anlass für ihren Berlinale-Besuch war keineswegs ihr „Rosenheim-Cops“-Engagement, sondern ihre Rolle im Film „Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“, der dort Premiere feierte. Ihr Bauchfrei-Outfit, das sie stolz auch in einer Instagram-Bilderserie zeigt, wurde zum Berlinale-Blickfang. Das Star-Magazin Gala schwärmte, Polat gebe „sich jung und modern in einem bauchfreien Outfit“.

Auch Polats Instagram-Fans reagieren begeistert. „Hammer-Outfit“, „Wow, einfach hübsch“, „Sensationelles Outfit“, „Du siehst richtig schön aus. Einfach bezaubernd schön. Traumfrau“ und „Das Piercing ist auch sehr chic“, schreiben sie. „Ach du schöner Mensch!!! Ich lieb‘s, wie du strahlst“, heißt es ebenfalls. Ein anderer Nutzer regt an: „Das wäre doch mal ein Outfit für Rosenheim-Cops.“ Doch darauf darf er vermutlich lange warten. Wie tickt die private Sevda Polat? Sie hat ein ungewöhnliches Hobby. (lin)

Auch interessant

Kommentare