Im Weihnachtsfieber

Üppiger Frühstückstisch: Bekannter Schlager-Star zeigt sich privat mit Ehemann am 1. Advent

Für viele beginnt mit der Weihnachtszeit die schönste Zeit des Jahres. Auch ein bekannter Schlager-Star ließ seine Fans daran teilhaben, wie er die Adventszeit auskostet.

Siegburg - Adventskranz basteln, Plätzchen backen oder gemeinsam den Weihnachtsbaum schmücken. Den ersten Advent hat jeder etwas anders verbracht. Ein bekannter Schlagerstar startete erstmal ganz gemütlich mit einem entspannten Sektfrühstück in den Sonntag. Bei seinen Fans löste er damit ungeahnte Reaktionen aus.

Bei diesem Anblick werden die Fans glatt neidisch.

„Es funkelt draußen und drinnen“: Schlagerstar Ross Antony ist im Weihnachtsfieber

Das Jahr verging für viele wie im Flug und schon bald steht Weihnachten auch schon wieder vor der Tür. Den ersten Adventssonntag verbrachten auch die Promis sehr unterschiedlich. Bei manchen stand ein ausgiebiger Spaziergang auf dem Plan, bei Sarah Lombardi wurde fleißig Plätzchen gebacken und bei Schlagersänger Ross Antony wurde erst mal entspannt gefrühstückt und aus gegebenem Anlass angestoßen.

Für den 46-Jährigen ist die Adventszeit etwas ganz besonderes. Der Zeitschrift „Super Illu“ verriet er: „Ich fange schon im November an, das ganze Haus zu dekorieren. Wir haben mehrere Bäume. Es funkelt draußen und drinnen.“ Und damit die Fans auch ein Stück von Ross enormer Weihnachts-Euphorie zu spüren kriegen, gibt es jetzt sein zweites Weihnachtsalbum „Lass es glitzern“, für das er sichtlich brennt: „Danke für die unglaubliche Unterstützung für unser ‚Weihnachtsbaby‘“, bedankt er sich in seinem neusten Instagram-Post.

Ross Antony postet Foto und Fans plagt der Neid: „Da wird man ja neidisch“

„Meine Schnuckies - wir wünschen Dir einen tollen 1. Advent“, leitet Schlagersänger Ross Antony seinen Advents-Post ein. Auf dem Schnappschuss sieht man ihn gemeinsam mit Ehemann Paul am Frühstückstisch sitzen. Um sie herum ein üppig gedeckter Frühstückstisch mit allem, was das Herz begehrt - Diplomatenwasser zum Anstoßen mit inbegriffen. Ein paar Fans plagt bei diesem prunkvollen Anblick der Neid: „Da wird man ja neidisch“, kommentiert einer der knapp 180.000 Fans. Und tatsächlich, bei dem Ambiente kriegt man sofort Lust auf ein ausgiebiges Frühstück. (mrf)

Ein bayerisches Promi-Paar feierte jüngst mitten in München Advent. Doch ein Fan zeigte sich völlig enttäuscht: „Macht keinen Sinn“

Rubriklistenbild: © Screenshot / Instagram / rossantonycom

Auch interessant

Kommentare