1. tz
  2. Stars

Royal Baby: Kate in Klinik - Medienrummel vor der Tür

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

London - Seit Wochen campieren Fotografen und TV-Sender vor dem Haupteingang des St. Mary's Krankenhaus in London. Seit Kate Middleton am Montag dort in den Wehen liegt, nimmt der Medienrummel vor der Tür stetig zu.

Royal Baby
1 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © dpa
Royal Baby
2 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © dpa
Royal Baby
3 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © dpa
Royal Baby
4 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © dpa
Royal Baby
5 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © dpa
Royal Baby
6 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © dpa
Royal Baby
7 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © dpa
Royal Baby
8 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © dpa
Royal Baby
9 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © dpa
Royal Baby
10 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © dpa
Royal Baby
11 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © dpa
Royal Baby
12 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © AP
Royal Baby
13 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © AP
Royal Baby
14 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © AP
Royal Baby
15 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © AP
Royal Baby
16 / 21Die Geburt des Royal Baby im Krankenhaus St. Mary's in London steht kurz bevor. Unterdessen wird der Medienrummel vor dem Haupteingang der Klinik fast unerträglich. Polizisten mussten die Straße zum Teil absperren. © AP
Buckingham Palace
17 / 21Es hat sich allmählich herumgesprochen, dass Herzogin Catherine in den Wehen liegt und die Geburt des Royal Babys naht. Deshalb versammeln sich jetzt Tausende vor dem Buckingham Palast, wo das Königshaus eine Tafel aufstellen wird, um die Geburt zu verkünden. © AFP
Buckingham Palace
18 / 21Es hat sich allmählich herumgesprochen, dass Herzogin Catherine in den Wehen liegt und die Geburt des Royal Babys naht. Deshalb versammeln sich jetzt Tausende vor dem Buckingham Palast, wo das Königshaus eine Tafel aufstellen wird, um die Geburt zu verkünden. © AFP
Buckingham Palace
19 / 21Es hat sich allmählich herumgesprochen, dass Herzogin Catherine in den Wehen liegt und die Geburt des Royal Babys naht. Deshalb versammeln sich jetzt Tausende vor dem Buckingham Palast, wo das Königshaus eine Tafel aufstellen wird, um die Geburt zu verkünden. © AFP
Buckingham Palace
20 / 21Es hat sich allmählich herumgesprochen, dass Herzogin Catherine in den Wehen liegt und die Geburt des Royal Babys naht. Deshalb versammeln sich jetzt Tausende vor dem Buckingham Palast, wo das Königshaus eine Tafel aufstellen wird, um die Geburt zu verkünden. © AFP
Buckingham Palace
21 / 21Es hat sich allmählich herumgesprochen, dass Herzogin Catherine in den Wehen liegt und die Geburt des Royal Babys naht. Deshalb versammeln sich jetzt Tausende vor dem Buckingham Palast, wo das Königshaus eine Tafel aufstellen wird, um die Geburt zu verkünden. © AFP

Auch interessant

Kommentare