Sorge um Sandra Kuhn

Große Sorge um bekannte RTL-Moderatorin - sie hat Corona

TV-Star Sandra Kuhn und ihr Mann haben sich mit dem Corona-Virus infiziert. Die beiden erklärten auf Instagram, dass sie nicht wissen wie sie sich angesteckt haben könnten.

  • „Explosiv“-Moderatorin Sandra Kuhn (38) hat sich mit dem Corona-Virus infiziert.
  • Nicht nur Sandra wurde positiv auf Covid-19 getestet, sondern auch ihr Mann und weitere Familienmitglieder. Die beiden kleinen Kinder des Paares hatten glücklicherweise einen negativen Test.
  • Der TV-Star meldete sich nun mit einem Gesundheitsupdate in ihrer Instagram-Story zurück.

Köln – Die RTL-Moderatorin Sandra Kuhn (38), ihr Mann und weitere Familienmitglieder haben sich mit dem Corona-Virus infiziert. Sandra und ihr Mann seien geschockt, dass sie sich mit dem Virus infiziert haben. Aktuell machen den beiden die Symptome sehr zu schaffen, wie Sandra in einem Beitrag auf Instagram verriet. Laut RTL leidet die „Explosiv“-Moderatorin unter Husten, Geschmacksverlust, starken Gliederschmerzen und Kopfschmerzen. Auch ihr Mann und weitere Familienmitglieder wurden positiv auf das Corona-Virus getestet und befinden sich aktuell in häuslicher Qurantäne, nachdem die Familie sich mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt hatte. Auf Instagram verkündete Sandra ihren Followern, dass sie sich mit dem Virus infiziert hat. Die 38-Jährige schrieb, dass es aktuell so ruhig um sie ist, da sie und ihr Mann an Corona erkrankt sind. Die „Explosiv“-Moderatorin fügte hinzu, dass es ihnen aktuell leider gar nicht gut ginge. Sandra erklärte weiter, dass sie absolut keine Ahnung hätten, wie sie sich angesteckt haben könnten. Die Familie hätte nur zu wenigen Menschen Kontakt gehabt und ihr näheres Umfeld sei negativ getestet worden. Kuhn gab zu, dass sie schockiert darüber ist, wie leicht man sich mit dem Virus infizieren kann. Sie rief ihre Follower abschließend dazu auf, gut auf sich aufzupassen und gesund zu bleiben.

So geht es den kleinen Kindern von Sandra Kuhn

Die „Explosiv“-Moderatorin ist Mama von zwei kleinen Kindern, weshalb eine Erkrankung von beiden Elternteilen keine einfache Situation darstellen dürfte. Ihre älteste Tochter Leni ist zwei Jahre alt, ihr kleiner Sohn Carl ist erst ein Jahr alt. Sandra erklärte auf Instagram, dass es ihren beiden Kindern gut geht und beide negativ auf Covid-19 getestet wurden. Für ihre Familie wäre es nun das Wichtigste, es gemeinsam durch diese Zeit zu schaffen. Die 38-Jährige versprach ihren Fans in dem Beitrag, dass sie sich wieder auf Instagram meldet, sobald es ihr besser geht. In ihrer Instagram-Story bedankte sich Sandra jetzt für die Genesungswünsche ihre Follower und kündigte an, sich wieder regelmäßig zu melden. Der TV-Star beantwortete außerdem viele Fragen rund um Corona-Symptome und ihren Krankheitsverlauf.

Rubriklistenbild: © imago images / Future Image / Frederic Kern

Auch interessant

Kommentare