Auf Ruriks Account noch zu finden

Was ist da los? Model-Freundin von „Let‘s Dance“-Sieger Rurik Gislason löscht plötzlich gemeinsame Bilder

Rurik Gislason und Nathalia Soliani trinken Bier.
+
Rurik Gislason und Nathalia Soliani.

„Let‘s Dance“-Gewinner Rurik Gislason und das Model Nathalia Soliani gelten als hübsches Traumpaar. Sie löschte jetzt alle gemeinsamen Instagram-Bilder - er nicht.

Köln - „Ich suche eine Wohnung hier in Deutschland, ich möchte hier leben“, verkündete Rurik Gislason in der „Let‘s Dance“-Liveshow auf RTL. Wo genau es für ihn hingehen wird, ließ der Sieger des Tanz-Wettbewerbs allerdings offen.

Rurik Gislason („Let‘s Dance“): Frauenschwarm seit 2019 mit hübscher Model-Freundin liiert

Die Verkündung sorgte direkt für Wirbel unter den Rurik-Fans. Denn spätestens seit seiner „Let‘s Dance“-Teilnahme gilt der Isländer als Frauenschwarm. Einziges Manko: Der ehemalige Nationalspieler der Isländer ist bereits seit Anfang 2019 in festen Händen. Und zwar mit einer bekannten Model-Schönheit aus Brasilien: Nathalia Soliani. Die Beauty ist unter Vertrag bei „IMG Models“, der Agentur, die beispielsweise auch Top-Model Gigi Hadid vermarktet. Deswegen lebt das brasilianische Model aus Rio de Janeiro in London.

Auf Ruriks Instagram-Account finden sich einige gemeinsame Bilder des schönen Pärchens, von gemeinsamen Besuchen auf Hochzeiten, als Weihnachtsgruß oder auch Valentinstagswünsche.

Rurik Gislason („Let‘s Dance“): Freundin löscht alle gemeinsamen Bilder - er nicht

Bis vor kurzem sah man das Glück der beiden auch auf dem Account des Models - bis jetzt. Plötzlich sind alle gemeinsamen Bilder mit Rurik Gislason verschwunden. Auf seinem Account sind sie allerdings noch vorhanden. Nanu, was ist denn da los? Rurik wird neuerdings auch nicht mehr von ihr abonniert - er folgt ihr aber noch. Rurik promotet auf seinem Instagram-Kanal stattdessen derzeit fleißig Gin aus seiner eigenen Marke - ein eigenes Business, das ihn auch dazu bewog, sich in Deutschland „forever“ niederzulassen, wie er im RTL-Interview erzählte.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare