Rückzug

Ruth Maria Kubitschek möchte in Ruhe leben

+
Ruth Maria Kubitschek zieht sich endgültig aus der Öffentlichkeit zurück. Foto: Fabian Bimmer

Die Schauspielerin hat sich schon seit einiger Zeit aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Jetzt zieht Ruth Maria Kubitschek einen endgültigen Schlussstrich.

München (dpa) - Die Schauspielerin Ruth Maria Kubitschek will keine Interviews mehr geben. "Das wird mein letztes Gespräch für die Öffentlichkeit sein", sagte die 86-Jährige der Münchner "Abendzeitung". Sie sei nicht verbittert oder einsam, betonte sie. "Ich möchte jetzt in Ruhe leben."

Besonders bekannt ist Ruth Maria Kubitschek für ihre Serien-Rollen als Verlegerin in "Kir Royal" (1986) und als betrogene Ehefrau "Spatzl" an der Seite von Helmut Fischer in "Monaco Franze - Der ewige Stenz" (1983). Im Jahr 2013 erhielt sie den Bayerischen Fernsehpreis für ihr Lebenswerk. Seit dem vergangenen Jahr hat sie sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Ihr Alter empfindet Kubitschek als Gnade. "Wenn es mich kratzt, male ich oder schaue ins Grüne in meinen geliebten Garten."

Auch interessant

Meistgelesen

Heidi Klum: Hat sie das nicht gemerkt? Detail in Instagram-Story räumt mit „Schwanger“-Thema auf
Heidi Klum: Hat sie das nicht gemerkt? Detail in Instagram-Story räumt mit „Schwanger“-Thema auf
Thomas Gottschalk und seine Thea: Zeitung hat irre Theorie zu Trennungsgrund
Thomas Gottschalk und seine Thea: Zeitung hat irre Theorie zu Trennungsgrund
DSDS-Kandidatin hat heimlich Schmuddel-Fotos von sich ins Netz geladen - aber eines wirft Fragen auf
DSDS-Kandidatin hat heimlich Schmuddel-Fotos von sich ins Netz geladen - aber eines wirft Fragen auf
Conchita Wurst: Schon wieder völlig verändert - unfassbar, wie er jetzt aussieht  
Conchita Wurst: Schon wieder völlig verändert - unfassbar, wie er jetzt aussieht  

Kommentare