Angebliche Mutterfreuden nach Fehlgeburt

Sabia Boulahrouz: Schwangerschaft bestätigt?

+
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart werden angeblich erneut Eltern.

München - Die Gerüchteküche brodelt wider um Sabia Boulahrouz: Erst hieß es, die Freundin von Rafael van der Vaart hätte sich von dem Profi-Kicker getrennt, doch jetzt gibt es offenbar freudige Nachrichten.

Als Sabia Bohlarouz kürzlich im heimatlichen Hamburg blieb, anstatt mit Rafael van der Vaart nach Spanien zu ziehen, wo der ab sofort für Betis Sevilla kickt, war vielen klar: Zwischen den beiden ist es aus. Doch wenn es stimmt, was man so liest, hat es einen besonderen und sehr schönen Grund, warum die 37-Jährige Deutschland nicht verlassen hat: Gegenüber der niederländischen Zeitschrift "Privé" soll sie nach einem Besuch in einer Fruchtbarkeitsklinik bestätigt haben, dass sie ein Kind erwartet - ihr erstes gemeinsames mit dem Fußballer!

Diese Nachricht ist umso erfreulicher, als dass das Paar im Dezember 2013 bereits einen schweren Schicksalsschlag zu verkraften hatte: Sabia hatte eine Fehlgeburt erlitten. Jetzt will sie offensichtlich in engem Kontakt zu ihren Ärzten in Hamburg bleiben.

Dem Artikel zufolge ist sie in der 11. Schwangerschaftswoche. Das Blatt zitiert Boulahrouz mit den Worten, sie reagiere derzeit nicht auf das, was über sie geschrieben oder gesagt wird. Sie versuche Stress zu vermeiden, das sei besser für sie und für ihre Familie. Für das ungeborene Leben ist es mit Sicherheit aber auch das beste.

Eine offizielle Bestätigung ihrer Schwangerschaft steht noch aus, doch wir hoffen, dass die Baby-News stimmen.

Rafael hat bereits einen Sohn aus seiner Ehe mit TV-Moderatorin Sylvie Meis. Sabia Boulahrouz würde zum dritten Mal Mutter werden: Sie hat einen Sohn und eine Tochter aus der Ehe mit Fußballer Khalid Boulahrouz.

hn

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Beatrice Egli kassiert „Greta-Shitstorm“: Foto-Hintergrund empört einige Fans
Beatrice Egli kassiert „Greta-Shitstorm“: Foto-Hintergrund empört einige Fans
Heidi Klum hält Händchen in Disneyland - doch ihre Begleitung ist nicht Tom Kaulitz
Heidi Klum hält Händchen in Disneyland - doch ihre Begleitung ist nicht Tom Kaulitz
Helene Fischer: Polizei rückt an - Thomas Seitel rief die Einsatzkräfte selbst an
Helene Fischer: Polizei rückt an - Thomas Seitel rief die Einsatzkräfte selbst an
Moderatorin entblößt sich im Live-TV vor Daniel Craig: „Trug keinen Schlüpfer“
Moderatorin entblößt sich im Live-TV vor Daniel Craig: „Trug keinen Schlüpfer“

Kommentare