1. tz
  2. Stars

Tourabbruch bei Santiano: Björn Both an Corona erkrankt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Björn Both verkündet auf Instagram traurige Nachrichten
Björn Both verkündet auf Instagram traurige Nachrichten © Instagram/Santiano & Imago

Traurige Nachricht für „Santiano“-Fans! Da Sänger Björn Both an Corona erkrankt ist, müssen die Seemanns-Rocker ihre geplanten Konzerte auf unbestimmte Zeit verschieben.

Düsseldorf – Seit Frühlingsbeginn ist Corona für viele Deutsche kein bedeutendes Thema mehr. Die Temperaturen steigen und man kann sich unter freiem Himmel aufhalten, wo die Ansteckungsgefahr geringer ist. Außerdem haben die meisten europäischen Länder ihre strengen Maßnahmen großzügig gelockert — wir scheinen langsam aber sicher zum Normalzustand zurückzukehren. Doch immer mal wieder schlägt das tückische Virus dann doch noch einmal zu und sorgt für lange Gesichter. Zuletzt traf es nun die Fans der Band „Santiano“.

Die Seemansrocker befanden sich bis vor kurzem auf ihrer „Wenn die Kälte kommt“-Tournee quer durch Deutschland. Vor ihrem geplanten Auftritt in Düsseldorf am vergangenen Sonntag (15. Mai) kam dann die Schocknachricht: Frontmann Björn Both hat sich mit COVID-19 infiziert. Das Konzert musste kurzfristig abgesagt werden. Bis die Testergebnisse des Sängers wieder negativ ausfallen, muss die Tour also vorerst auf Eis gelegt werden. Wie Both auf seinem Instagram-Profil mitteilte, gehe es ihm gesundheitlich jedoch gut.

„Santiano“ entschuldigen sich bei ihren Fans für die krankheitsbedingt gecancelten Auftritte

„Mich haut das ein bisschen aus den Socken“, schreibt Björn Both auf seinem offiziellen Instagram-Profil, „ihr seht uns erschüttert. Ich kann nur sorry sagen zu euch, zu meiner Band und zu allen, die jetzt in die Röhre gucken.“ Der Musiker habe routinemäßig einen COVID-Test durchführen lassen und sei von dem positiven Ergebnis ziemlich überrascht gewesen. Er habe absolut keine Symptome und könne sich die Infektion nicht wirklich erklären.

Auch Sänger und Gitarrist Timsen erkrankte vor kurzem an Corona. Seine Aufgaben bei den Konzerten konnte man jedoch glücklicherweise auf andere Bandmitglieder aufteilen. Bei Frontmann Both sei das allerdings nicht möglich. Neben dem geplanten Gig in Düsseldorf werden außerdem die Konzerte in Nürnberg, Erfurt, Berlin und Rostock ausfallen. Ob und, wenn ja, wann die Auftritte nachgeholt werden, steht noch nicht fest. 

Auch interessant

Kommentare