Winterspaß bei der „Bye Bye“-Sängerin

Deutscher Superstar wird von Ehemann im Schnee eingeseift - die Fans feiern das Foto

Superstar Sarah Connor wurde von ihrem Ehemann Florian Fischer mit Schnee eingeseift
+
Superstar Sarah Connor postet diesen Schnee-Fail auf ihrem Instagram-Account

In Deutschland können sich derzeit viele Menschen über eine weiße Landschaft freuen. Sängerin Sarah Connor gelingt sogar ein witziger Schnee-Patzer.

  • Pure Schneefreude: Sarah Connor reitet mit ihrem Pferd durch den Schnee.
  • Die Sängerin wird komplett mit Schnee eingeseift - ihre Fans lieben das witzige Bild.
  • Die 40-Jährige verrät, wer für den Schnee-Fail verantwortlich ist.

Berlin - „Walking in the Winter Wonderland“ - diesen Song-Klassiker könnte nicht passender sein, wenn man sich Sarah Connors Bilder anschaut. Die Sängerin zeigt sich mit ihrem Pferd im Schnee-Paradies und startet einen langen Ausritt durch die Winterlandschaft. Die 40-Jährige reitet professionell - seit mehreren Jahren ist sie stolze Pferdebesitzerin. Im Spätsommer begrüßte sie erst ihr neues Familienmitglied - Hengst Macho. Einblicke gibt sie sogar regelmäßig - nicht nur beruflich, sondern auch privat bei ihren Pferden. Von Reiterkleidung bis zur Haltung - ihre Fans und Follower scheinen nicht nur an der Musik der „Wie schön du bist“-Sängerin zu sein, sondern holen sich auch ein paar Reiter-Tipps ein.

Sarah Connor auf Instagram: Die Sängerin wird mit Schnee eingeseift

Klickt man sich durch die wunderbaren Bilder der Sängerin, die sie am letzten Tag des Januars gepostet hat - kommt man regelrecht ins Schwärmen: „Was war das bitte für n geiler Tag heute? Traumhaft!!! Je t‘embrasse“ , kommentiert Sarah Connor ihren geteilten Post auf der Social-Media-Plattform Instagram. Doch Moment mal - wie schaut sie denn auf dem letzten Foto aus? Ihr Gesicht ist komplett mit Schnee bedeckt! Die 40-Jährige muss dabei selbst über diese witzige Situation lachen.

Superstar Sarah Connor bedankt sich bei Ehemann Florian Fischer

„Thanks @maddfischer“ kommentiert sie das Bild, auf dem die sie mit Schnee bedeckt ist. Jetzt ist natürlich klar, wer die Sängerin so mit Schnee eingeseift hat: ihr Ehemann Florian Fischer! „Diese Momente sollte man einfach nur festhalten! Oder wenn man könnte, in einem Marmeladenglas einschließen, um dann in schlechten Zeiten den Deckel aufschrauben und es ganz tief wieder aufzusaugen. Hoffe du hast es in vollen Zügen heute genossen, es dir so richtig reingezogen. Und dass du neue Kräfte tanken konntest! Du schaust so happy, frei und unbeschwert aus, als hättest du für einen Moment alles ausblenden und vergessen können!“, kommentiert eine Followerin unter dem Posting der Sängerin auf Instagram. Wie heißt es doch immer wieder? Mehr Realität in den sozialen Netzwerken - Sarah Connor hat es schon vorgemacht.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare