1. tz
  2. Stars

Sarah Engels verspricht „Erinnerung, die für immer bleibt“ - nur ihr Ehemann ist nicht ganz informiert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hannes Niemeyer

Kommentare

Sarah Engels und ihr Julian im Auto.
Sarah Engels und ihr Julian im Auto. © Instagram / sarellax3

Sarah Engels teilt eine besondere Ankündigung aus dem Auto. Ihr Ehemann Julian platzt hinein - aber hat da wohl etwas durcheinander geworfen.

Köln - Sarah Engels schwebt im privaten Glück. Mit ihrem Ehemann Julian Engels - die beiden heirateten 2021 - hat sie erst kürzlich die Tochter Solea bekommen. Das Paar ist natürlich noch total im Baby-Glück. Auch wenn nicht immer alles leicht ist im Leben mit einem kleinen Kind, wie Sarah genauso wie die schönen Momente auf Instagram gern offen zeigt.

Aber nicht nur privat, auch beruflich hat Sarah Engels einen absoluten Lauf. Und ein weiteres Karriere-Highlight steht für die Sängerin unmittelbar bevor. Beziehungsweise für ihre Fans. Denn die ehemalige DSDS-Zweite wagt sich außerhalb ihrer Musikvideos vor die Kamera. Schauspiel-Erfahrung hat sie auch schon vom „Traumschiff“. Diesmal ergatterte sie aber sogar eine Hauptrolle in einem TV-Film.

Sarah Engels spielt Hauptrolle in Sat.1-Film - sie hat große Ankündigung

Der Streifen trägt den Titel „Die Tänzerin und der Gangster“ und wird auf Sat.1 zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr gezeigt. Das Gute für die Fans: Sie müssen nicht mehr lange darauf warten, ihren Lieblings-Star endlich in voller Schauspiel-Action zu sehen. Der Film ist nämlich längst abgedreht. Und zum Sendetermin macht Engels jetzt auch eine große Ankündigung. Nur ihr Ehemann Julian Engels scheint das Memo nicht bekommen zu haben.

Für den Film gibt es nämlich einen neuen Song von Sarah mit dem Titel „Gebe nicht auf“. Und ab sofort können die Fans das Musikvideo dazu sehen. Es sei „richtig cool“ geworden, sagt Sarah selber auf Instagram. Der Streifen sei „eine Erinnerung, die für immer bleibt“. Die Ankündigung geht aber noch weiter. Denn die Film-Ausstrahlung steht unmittelbar bevor. „Ihr dürft gespannt sein. Am Montag geht es nämlich los um 20.15 Uhr“. Genau in dem Moment steigt aber ihr Ehemann Julian Engels in das Auto ein, in dem Sarah ihre Story aufnimmt.

Sarah Engels spricht über ihren neuen Film - ihr Ehemann schmeißt da aber wohl was durcheinander

„Zwei Tage. Two Days left“, sagt Julian direkt in die Kamera. Aber Moment mal - Sarah nimmt die Story doch am Freitag auf. Dann müssten es doch drei Tage sein. „Zwei? Ne, das ist doch Sonntag. Montag!“, korrigiert da auch Sarah direkt ihren Partner, der da wohl ein bisschen was durcheinander geschmissen hat. Der hat den Informations-Wink aber offenbar noch immer nicht gekriegt. „48 Stunden“, sagt er nämlich noch - und auch das wäre noch immer der Sonntag.

Naja, Verwirrung hin oder her: Der Film läuft am Montag, 17. Januar um 20.15 Uhr in Sat.1. Und den Termin wird auch Julian Engels sicherlich noch eingeprägt bekommen. Mit Marotten ihres Ehemannes kennt sich Sarah Engels ja bereits aus. Letztens teilte sie eine nervende Angewohnheit ihres Ehemannes - die mit einer beachtlichen Summe Geld zu tun hatte. (han)

Auch interessant

Kommentare