Im 6. Monat schwanger

Sarah Engels erlebt Horror-Trip: Nach Ankunft in München wird ihr plötzlich übel

Sarah Lombardi dokumentiert ihre Reise - samt gesundheitlicher Probleme.
+
Sarah Lombardi dokumentiert ihre Reise - samt gesundheitlicher Probleme.

Sarah Engels musste vor Kurzem feststellen, dass man auch in der zweiten Schwangerschaft ungewohnte Symptome haben kann. Ihr wurde im Auto plötzlich übel.

München - Sarah Engels, die sich im sechsten Schwangerschaftsmonat befindet, erlebte gerade einen Horror-Trip mit ihrer Familie. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Julian und Sohn Alessio war die Sängerin auf dem Weg nach Österreich. Dabei ging aber so einiges schief und dann wurde der Schwangeren nach der Landung in München auch noch richtig übel.

Sarah Engels am Weg nach Österreich: Flug-Verspätung, Übelkeit und Platten

Auf Instagram ließ Sarah Engels ihre Follower an ihrem Horror-Trip nach Österreich teilhaben. In ihrer Story sieht man die Sängerin im Auto von München nach Tirol. Zuerst hatte ihr Flug nach München Verspätung und nun habe sie noch zweieinhalb Stunden Fahrt vor sich. Während Sohn Alessio im Hintergrund quietschvergnügt Geschichten erzählt, ist seiner schwangeren Mama aber richtig übel. So etwas sei ihr bisher im Auto noch nicht passiert. Sarah nützt die Chance, um die Instagram-Community zu fragen, ob noch andere Leute in der Schwangerschaft mit diesem Problem zu kämpfen hatten.

Sarah Engels erzählt auf Instagram von ihrem Horror-Trip

Die Autofahrt dürfte die „Te Amo Mi Amor“-Interpretin aber gut überstanden zu haben. Im Hotel angekommen erzählt sie, dass auch ihre Schwiegereltern mit Problemen zu kämpfen hatten. Die hatten nämlich einen Platten und mussten auf halber Strecke aufgegabelt werden. Zum Glück war das Auto, in dem Sarah und Ehemann Julian saßen, groß genug und am Ende sind alle unversehrt in Tirol angekommen.

Sarah Engels auf Italien-Urlaub

Bei so einer Anreise braucht Sarah wohl erst einmal eine Auszeit. Dabei konnte sie sich gerade im Italien-Urlaub mit Ehemann Julian und Sohn Alessio erholen. Und das immerhin zurecht: Bei der ehemaligen DSDS-Kandidaten war in den letzten Monaten so einiges los. Die Ex-Frau von Pietro Lombardi ist nicht nur mit ihrem zweiten Kind schwanger, sondern stand auch für den Sat.1-Film „Toni und Tom“ vor der Kamera. Im April veröffentlichte sie ihr neues Album „Im Augenblick“. Im Mai heiratete sie schließlich den Vater ihres zweiten Kindes Julian Büscher. Die beiden nahmen bei der Hochzeit übrigens Sarahs Mädchennamen Engels an.

Nach ihrem Italien-Urlaub zeigte sich Engels gemeinsam mit ihrem Ex Pietro, Mann Julian und Sohn Alessio in Österreich*. *extratipp.com ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.Media

Auch interessant

Kommentare