1. tz
  2. Stars

„Es ist MEIN Körper“: Sarah-Jane Wollny weist Fans nach fiesen Kommentaren in die Schranken

Erstellt:

Kommentare

Sarah-Jane Wollny zeigt nach erfolgreicher Diät ihren neuen Body
Sarah-Jane Wollny zeigt nach erfolgreicher Diät ihren neuen Body © Instagram/Sarah-Jane Wollny

Sarah-Jane Wollny hat in letzter Zeit stark abgenommen. Ihren Social-Media-Followern zeigte der Reality-Star jetzt die Ergebnisse. Leider waren nicht alle Kommentare dazu positiv.

Ratheim – Wer in den sozialen Netzwerken unterwegs ist muss sich leider immer wieder mit unschönen Hasskommentaren herumplagen. So erging es jetzt auch Reality-Star Sarah-Jane Wollny (23). Die Tochter von TV-Ikone Silvia Wollny (57) hat in letzter Zeit stark abgenommen und ihren Fortschritt für ihre Fans auf Social Media dokumentiert. Dabei will die junge Influencerin auch über die Kehrseiten ihres Gewichtsverlusts aufmerksam machen: Wo früher noch Fettpolster zu sehen waren, ist jetzt nur noch überschüssige Haut zurückgeblieben. 

„Kommen wir zu einem Thema, das alle sehr doll interessiert — und zwar meine Problemzonen mit meiner überschüssigen Haut“, erzählt Sarah-Jane Wollny in einer neuen Instagram-Story, „ich würde jetzt nicht sagen, dass ich überschüssige Haut habe, aber es sitzt halt nicht mehr so, wie es sitzen soll.“ Doch davon will sie sich keinesfalls entmutigen lassen: Die 23-Jährige plant weiterhin Sport zu treiben und ihre Body-Transformation voranzubringen. Im Clip erklärt Sarah-Jane außerdem: „Es ist auch klar, wenn man so viel abnimmt, dass es nicht mehr so ist wie vorher. Man kann halt nur versuchen daran zu arbeiten und es zu schaffen. Und ich bin optimistisch und weiß, dass ich es schaffen kann.“

Sarah-Jane Wollny lässt sich von den Hasskommentaren im Netz nicht unterkriegen

Leider erreichten Sarah-Jane Wollny nicht nur positive Rückmeldungen zu ihrem mutigen Posting, denn einige Instagram-User ließen der „Die Wollnys“-Darstellerin fiese Nachrichten über ihren Körper zukommen. Doch Sarah-Jane lässt sich davon nicht unterkriegen. In einer weiteren Insta-Story gibt sie zu verstehen: „Klar, ich habe schon länger abgenommen und euch nie meinen Körper oder meine Haut gezeigt, wie es damit aussieht. Aber es ist auch MEIN Körper und ich selber muss ja auch erstmal damit klarkommen, dass ich mich vielleicht gar nicht so wohl in meinem Körper fühle wie ihr denkt. Und das dann erstmal laut aussprechen und mit euch zu teilen kostet auch erstmal Überwindung. Sich dann anhören zu müssen, dass das ekelhaft ist, man sei arrogant, widerlich und sowas — das ist nicht schön.“

Am Ende zieht Sarah-Jane Wollny ein klares Fazit: „Mich interessiert es nicht, was andere Leute von mir denken. Ich gehe meinen Weg.“

Auch interessant

Kommentare