Beeindruckend!

Ein Ausflug mit den Lombardis – Sarah begeistert mit beeindruckenden Foto

Sarah Lombardi und Julian Büscher auf der Hängeseilbrücke Geierlay
+
Sarah Lombardi und Julian Büscher auf der Hängeseilbrücke Geierlay

Die Lombardis nutzten das sonnige Wetter am Wochenende für einen kleinen Ausflug – die entstandenen Fotos sind Erinnerungen für die Ewigkeit. 

Geierlay – Die kleine Familie rund um Sarah Lombardi (28) hat die Frühlingssonne am Wochenende für eine ausgiebige Wandertour genutzt. Wenn schon nicht verreist werden kann, erkunden die Lombardis eben die Umgebung, wofür Sarah in der Vergangenheit allerdings bereits einen Shitstorm kassierte. Die 28-Jährige scheint immer noch auf Wolke 7 zu schweben und das zeigt nun wieder das neueste Familienfoto, welches ihr Instagram-Profil ziert. Auch während der Pandemie fährt Sarah Lombardi beruflich die Erfolgsspur, aber die Familienzeit darf für die Ex-Frau von Pietro Lombardi (28) nicht zu kurz kommen. Söhnchen Alessio und Verlobten Julian Büscher (27) im Schlepptau ging es also am Sonntag (07. März) für die Musikerin zur Hängeseilbrücke Geierlay. Für Lombardi auch das erste Mal, erzählte sie in ihrer Instagram-Story, denn auch beim Familienausflug nimmt Sarah ihr Handy mit, um Erlebtes für ihre Instagram-Familie zu dokumentieren. Ein Glück für die Fans, denn es sind atemberaubende Fotos entstanden, die bei purem Sonnenschein das strahlende Familienglück zeigen. 

Julian Büscher musste eine kleine Joggingrunde einlegen

Ganz so reibungslos lief der Wanderausflug zur Hängeseilbrücke allerdings nicht ab, wie die Follower der „The Masked Singer“-Siegerin in den Stories verfolgen konnten. Denn bevor die kleine Familie überhaupt den Weg zum Ziel antreten konnten, zeigt Sarah ihren Verlobten bei einer Joggingrunde. Wieso legt der Kicker denn plötzlich ein Work-Out hin? Sarah und Alessio klären auf: Das Joggen galt nicht dem Sporteffekt, sondern der Tatsache, dass das für 10 Euro gekaufte Parkticket sich in Julians Jackentasche statt im Auto befand. Dumm gelaufen, aber der Profi-Fußballer ist ja sportlich – da sollte die kleine Sporteinheit kein Problem gewesen sein. 

Der Rest der Strecke war scheinbar etwas schlammig, wie die Schuhe und die Hose von Sohnemann Alessio beweisen. Via Instagram teilt Mama Sarah die dreckigen Schuhe und Hose ihres Sohnes als Outcome des abenteuerlichen Wanderweges, aber der Weg hat sich gelohnt. Am Ende des Tages haben die Drei via Sarahs Instagram-Story 20 Kilometer zurückgelegt und wunderschöne Erinnerungsfotos. Ausflüge kann man nämlich auch vor der Tür machen – so machten Sarah und Julian auch kürzlich eine Touri-Tour durch Köln

Auch interessant

Kommentare