Liebe statt Hass

Sarah Lombardi riskiert erneuten Shitstorm

Sarah Lombardi und ihr Julian im Schnee
+
Sarah Lombardi und ihr Julian im Schnee

Sarah Lombardi macht ihrem Verlobten eine Liebeserklärung auf Instagram und das mit einem Foto, wofür die DSDS-Finalistin erneut einen Shit-Storm riskieren könnte.

  • Sarah Lombardi (28) macht ihrem Verlobten Julian Büscher (27) mal wieder eine Liebeserklärung auf Instagram.
  • Ein Winterspaziergang sorgte für schöne Fotos von den beiden Turteltäubchen, die Lombardi nun in ihrer Story teilt.
  • Trotz Shit-Storm wegen des Ausflugs ins Winter Wonderland gibt es weiterhin Foto-Nachschub von der Sängerin.

Köln – Dass Sarah Lombardi (28) und ihr Verlobter Julian Büscher (27) auf Wolke 7 schweben, ist mehr als offensichtlich. Seit Anfang 2020 sind die zwei ein Paar und im November letzten Jahres steht fest: Die beiden werden eine richtige Familie, als Julian seiner Sarah einen Antrag auf den Malediven macht.

Immer wieder posten der Kicker und die Musikerin verliebte Fotos von sich auf ihren Instagram-Profilen. Die zwei scheuen sich nicht, ihre Gefühle für einander zur Schau zu stellen und wieso soll nicht jeder wissen, wie verliebt die Verlobten ineinander sind? Das dachte sich wohl auch Sarah und macht ihrem Liebsten in ihrer Instagram-Story eine erneute Liebeserklärung. Und das mit einem Foto, was bereits für einen Shit-Storm sorgte.

Sarah Lombardi: Lehnt sich gegen den Shit-Storm auf

Die DSDS-Finalistin hat eine enorme Reichweite mit 1,6 Millionen Followern auf Instagram. Nicht selten nutzt Lombardi diese auch für Werbedeals. So sieht man in den Stories der 28-Jährigen Werbepostings für die neuesten Sport- oder Ernährungsprodukte. Aber bei so vielen Menschen, die das Leben der „The Masked Singer“-Siegerin verfolgen, muss die hübsche Brünette auch so Einiges einstecken.

Als Sarah kürzlich ihre Familie für einen Winterspaziergang einpackte und einen wundervollen Tag im Schnee hatte, waren ihre Fans außer sich und ließen sich in den Kommentaren unter dem Beitrag aus.

Lombardi sei ein schlechtes Vorbild und solle zuhause bleiben bei der aktuellen Corona-Situation. Anstatt die Hass-Kommentare zu löschen und sich zu verstecken, postete die 28-Jährige nun ein Bild von sich und ihrem Verlobten knutschend von dem Ausflug im Schnee und schreibt „Ich liebe dich“ dazu. Da setzt die Musikerin ganz offensichtlich einen Punkt. Liebe wiegt dann doch schwerer als Hass.

Sarah Lombardi und ihre kleine Familie hatten auch einen holprigen Start in das neue Jahr, nachdem ihr Ex und Vater ihres Sohnes Alessio (5), Pietro Lombardi (28), positiv auf Corona getestet wurde. Die Sängerin war sehr besorgt nach der Schock-Nachricht und teilt dies mit ihren Fans auf Instagram. Kein Wunder, dass die 28-Jährige in solchen Zeiten wohl nochmal umso dankbarer ist und ihrer Liebe zu ihrem Verlobten Julian nochmal Nachdruck verleihen wollte durch.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare