Ungewöhnlicher Look

Sängerin Sarah Lombardi beichtet peinlichen Vorfall auf der Straße: „Wundert euch bitte nicht...“

Sarah Lombardi stellt ihr Parfüm „Be Mine“ bei Rossmann vor
+
Sarah Lombardi stellt ihr Parfüm „Be Mine“ bei Rossmann vor

Sarah Lombardi sitzt aktuell in der Sat.1-Jury von „Pretty in Plüsch“. Die Sängerin ist auf dem Weg zur Show und berichtet ihren Fans von einer peinlichen Aktion, über die sie selbst lachen muss.

  • Sarah Lombardi ist Jury-Mitglied bei „Pretty in Plüsch“ in Sat.1.
  • Auf dem Weg ins TV-Studio passiert ihr eine peinliche Aktion mit einem Fotografen.
  • Die Sängerin berichtet ihren 1,5 Millionen Fans über ihr „stylisches“ Missgeschick.

Köln - Gestylt und geschminkt zu werden, gehört für Stars wie Sarah Lombardi fast zum Alltag. Vor einer großen TV-Show oder vor einem Red-Carpet-Event bekommen Promis ein Make-Over und werden von Stylisten aufgehübscht. Die Sängerin ist gerade auf dem Weg zu der Aufzeichnung von „Pretty in Plüsch“, als ihr eine peinliche und unangenehme Situation passiert. Auf der Autofahrt ins Sat.1-Studio trägt die 28-Jährige noch nicht ihr Show-Outfit, sondern einen Bademantel und Latschen. Wie bitte? Keine Sorge, so wird die Sängerin nicht auf der Bühne und im TV zu sehen sein! Es ist in der Unterhaltungsbranche aber fast normal, sich Backstage vor einer Show im Bademantel zu zeigen. So werden die Outfits vor Make-up - oder Kaffeeflecken geschützt. Und bequem ist es zu dem auch noch. High Heels werden auch bis kurz vor der Show gegen flauschige Latschen ausgetauscht.

Sarah Lombardi (Pretty in Plüsch): Peinliche Aktion auf dem Weg zu „Pretty in Plüsch“

„Mir ist was richtig unangenehmes passiert. Ihr kennt mich ja mittlerweile und ihr wisst, wenn ich unterwegs bin und sowieso geschminkt und umgezogen werde, dann laufe ich auch gerne mal im Bademantel rum und auch mit Badelatschen. Und ich komme raus und dann stand da ein Fotograf. Also wundert euch bitte nicht, wenn man mich auf der Straße im Bademantel und Badelatschen seht“, erzählt die Sängerin in ihrer Instagram-Story. Upps! Ihr Verlobter Julian saß ebenfalls im Auto und hat das ganze Spektakel miterlebt. Der 28-Jährige muss über die Aktion seiner Sarah lachen.

Sarah Lombardi zeigt sich im Bademantel und flauschigen Hausschuhen im Auto

Doch so peinlich muss ihr der Bademantel-Look gar nicht sein. Hollywood-Star Rita Ora kam zu den „MTV EMAs“ 2017 ebenfalls im weißen Bademantel und Handtuch auf dem Kopf. In diesem Look strahlte die „Your Song“-Sängerin mit ihren Musik-Kollegen auf dem roten Teppich um die Wette. Also von wegen peinlich - so ein Bademantel-Look kann auch zum absoluten Trend werden. Ob sich Sarah Lombardi bei „Pretty in Plüsch“ auch so zeigen wird? Hm, eher nicht!

Sarah Lombardi (Pretty in Plüsch): Die Sängerin löscht ihre Instagram-Story

Eigentlich war peinliche Bademantel-Aktion eine witzige Story - doch die Sängerin hat die Videos in ihrer Instagram-Story gelöscht. Ob sich die 28-Jährige dazu nochmal äußern wird? Gab es vielleicht einen Shitstorm? Oder war ihr die Story vielleicht selbst zu peinlich? Eine kleine Erklärung ist sie ihren Fans bestimmt schuldig.

Auch interessant

Kommentare