So sieht Erleichterung aus

Jubel-Auftritt an Münchner Universität: TV-Star gibt Bachelorarbeit ab - Mann auf Bank wirkt verwundert

Sarah Thonig zeigt sich happy
+
Geschafft! Sarah Thonig zeigt sich happy.

Studium und Schauspiel-Karriere hat ein TV-Star unter einen Hut bekommen. Jetzt hat die Darstellerin in München ihre Bachelorarbeit abgegeben.

  • Sarah Thonig zählt zum Haupt-Cast der ZDF-Reihe „Rosenheim Cops“.
  • Doch sie studiert auch nebenbei.
  • Jetzt hat sie ihre Bachelorarbeit abgegeben.

München - Ein TV-Star, der nebenbei studiert? Das ist nichts komplett Ungewöhnliches, aber auch nicht alltäglich. Bei Sarah Thonig (28) ist das aber der Fall. Die Schauspielerin, die im ZDF-Dauerbrenner „Die Rosenheim Cops“ die Empfangsdame Christin Lange spielt, büffelte nebenbei noch in München an ihrem Uni-Abschluss. Dafür flüchtete sie sogar vor einigen Monaten von daheim, weil sie dort gestört wurde.

„Rosenheim Cops“ (ZDF): Schauspielerin studiert nebenbei - Jetzt Jubel-Auftritt in München

Jetzt ist es endlich geschafft! Sarah Thonig hat ihre Bachelorarbeit abgegeben. Und wollte das gleich ihren Followern bei Instagram mitteilen. Sie wählte dafür einen eher ungewöhnlichen Weg. Und postete gleich zwei (das andere sehen Sie durch Wischen/Klick auf den Pfeil) Fotos. „Wie ich dachte, dass ich aussehe, als ich meine Bachelorarbeit abgegeben habe vs. wie ich wirklich aussah.“

Das erste Bild zeigt sie glamourös aufgebrezelt im Traum-Kleid. Doch das war nicht der wahre Anblick. Der verbirgt sich bei Foto 2: Überschwänglich jubelnd steht Sarah Thonig an der Uni, reckt beide Daumen und hat den Mund weit aufgerissen. Wer genau hinschaut, meint im Hintergrund einen Passanten auf einer Bank zu erkennen, der ziemlich irritiert in ihre Richtung blickt.

„Rosenheim Cops“ (ZDF): Sarah Thonig verrät, was sie studiert

Auf Rückfrage eines Fans verrät die „Rosenheim Cops“-Darstellerin auch, was sie studiert hat. „Kommunikationswissenschaften und Medienforschung an der LMU. Wobei ich noch ganz klassisch Soziologie im Nebenfach hatte.“

Dazu setzt es reihenweise Komplimente und Glückwünsche von ihren Followern. Mit vereinzelten Ausnahmen. „Das Feeling ist unbeschreiblich, da sei dir auch der umgehängte Teppich verziehen - Glückwunsch“, frotzelt einer. Bei Sarah Thonig ist die Erleichterung wohl riesig - ab sofort kann sie sich auf ihre Schauspiel-Karriere konzentrieren - und auf ihre Hobbys, von denen sie eines mit einem beeindruckenden Foto verriet. (lin)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare