„Happiest Birthday“

Sasha sendet rührende Geburtstagswünsche: Wer aber ist die Dame auf dem Foto?

Sasha mit seiner Schwiegermama Ingrid Röntgen
+
Sasha mit seiner Schwiegermama Ingrid Röntgen

Sashas Instagram-Profil ist gefüllt mit Fotos von seinem „The Masked Singer“-Dino-Kostüm. Nun widmete der Sänger aber einer ganz besonderen Dame einen Post.

Hamburg – Gestern (08. April) feierte scheinbar eine ganz besondere Dame im Leben von „The Masked Singer“-Sieger Sasha (49) ihren Ehrentag. Der erfolgreiche Sänger konnte kürzlich als Dinosaurier seine Mitstreiter in der beliebten ProSieben-Show abhängen und so den „The Masked Singer“-Pokal mit nach Hause nehmen. Das freundliche, grüne Dino-Kostüm, das Sasha zum Sieg verhalf, fand seit der Demaskierung in sämtlichen Beiträgen auf dem Instagram-Profil des 49-Jährigen Platz. Nun widmete der Hamburger aber einem Geburtstagsgruß die Ehre in seinem Feed.

Bei dem glücklichen Geburtstagskind handelte es sich um die Schwiegermutter des Musikers. Sie sei die beste Schwiegermama, die man sich wünschen kann, schreibt Sasha zu den Glückwünschen unter den Beitrag und schließt ihn mit Herz-Emojis ab. In den Hashtags finden Schlagworte wie Liebe, Familie und Glück Platz. Für den besonderen 75. Geburtstag der Schwiegermutter findet Sasha aber auch Hashtags wie #wow und #gehtnichbesser passend. 

Auch Sasha feierte zum ersten Mal Geburtstag in Corona-Zeiten

Eine rührende Geste zu einem besonderen Geburtstag, in besonderen Zeiten. Während es für die Schwiegermutter bereits der zweite Ehrentag während der Pandemie ist, stand dies für Sasha selbst in diesem Jahr zum ersten Mal an. Während sich der Sänger im vergangenen Jahr zu seinem Geburtstag die Sonne Thailands auf den Bauch scheinen ließ, rutschte er im Januar dieses Jahres im heimischen Hamburg in das neue Lebensjahr. Mit einem Bild vom kalten, aber sonnigen Spaziergang bedankte sich der 49-Jährige bei seinen Fans via Instagram

Aber nicht nur Geburtstage sind zu Zeiten der Corona-Pandemie anders, sondern Sasha muss sich - wie viele andere Künstler - auch mit anderen Ausfällen abfinden. So verkündete der Musiker, dass seine geplanten Konzerte im Schmidt Theater in Hamburg erneut ausfallen müssen. Diese wurden bereits einmal verschoben und sollten nun im Mai stattfinden - allerdings werde alles irgendwie noch schlimmer für Künstler, so Sasha via Instagram. Es falle dem Sänger unheimlich schwer, die Konzerte abzusagen, aber eine weitere Verschiebung wolle er niemandem zumuten. Ein bisschen Hoffnung gibt es allerdings dann doch, denn Sasha deutet an, dass im nächsten Jahr etwas Schönes auf die Fans warten werde. 

Auch interessant

Kommentare