1. tz
  2. Stars

Schauspieler stirbt, obwohl ihm Tumor vorher entfernt wurde

Erstellt:

Von: Judith Braun

Kommentare

Karibi Fubara
Große Trauer um Schauspiel-Star: Karibi Fubara starb an den Folgen einer Krebserkrankung. © Instagram/chiefblack

Karibi Fubara war bekannt als Netflix-Schauspieler. 2020 erhielt er die Diagnose Krebs. Obwohl der Tumor entfernt wurde, starb er nun an den Folgen der Krankheit.

Große Trauer in der Filmwelt: Seit längerem kämpfte Schauspieler Karibi Fubara gegen Krebs. Nun ist er laut Medienberichten an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Auch seine Schwester Stella Fubara bestätigte auf Instagram den Tod des Netflix-Stars. Erst vor über einem Jahr wurde ihm der Tumor entfernt.

Große Trauer um Schauspieler: Er starb an Krebs, obwohl ihm Tumor vorher entfernt wurde

Am 15. Dezember teilte seine Schwester ein Foto ihres geliebten Bruders auf der Social-Media-Plattform Instagram und schrieb: „Er war ein Kämpfer, jetzt ist er ein Engel im Himmel“ und weiter: „Ruhe in Frieden mein geliebter Bruder Karibi, wir werden uns nur an die schönen Zeiten erinnern.“ Im Jahr 2020 machte der Schauspieler, der bei „Good Calling“ mitgespielt hat, seine Diagnose eines Nierentumors im mittleren Stadium öffentlich. Daraufhin ließ er seine Fans an seiner Krankheitsgeschichte auf Instagram teilhaben und postete auch Fotos nach der Operation im Mai 2020, bei der ihm 90 Prozent des Tumors entfernt wurde. Die Bilder veröffentlichte er mit einer Triggerwarnung.

„Ich bin jetzt zu Hause, ruhe mich aus, bin wiedergeboren und lerne wieder zu leben“, schrieb er damals voller Zuversicht. Er bedankte sich bei seiner Familie und seinen Freunden, die für ihn da waren und bei den Ärzten und dem medizinischen Personal. „Und an alle, die in diesen dunklen Zeiten kämpfen, bitte wisst, dass auch im Tod LICHT ist. Überprüfe einfach deine Gefühle und kämpfe darum, an denen festzuhalten, die dich erheben“, so sein hoffnungsvoller Appell weiter.

Schauspieler Karibi Fubara an Krebs gestorben, nachdem Tumor entfernt wurde

Trotz Operation und der zunächst erfolgreichen Behandlung hat Karibi Fubara den Kampf gegen den Krebs nun verloren. Seine Familie und seine Fangemeinde sind in großer Trauer. Bekannt wurde er durch seine Rollen in „God Calling“ und „Smart Money Woman“. Er hinterlässt seine Ehefrau, die Stylistin Yolanda Okereke. (jbr)

Indessen trauert die deutsche TV-Welt noch immer um einen ihrer größten Comedy-Stars: Mirco Nontschew ist überraschend mit 52 Jahren gestorben.

Auch interessant

Kommentare