1. tz
  2. Stars

Schlager-Megastar zieht an Halloween SO mit Tochter um die Häuser - um nicht erkannt zu werden

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Erkennen Sie diesen Schlager-Megastar? Nein? Das ist Sinn der Sache! Denn um inkognito zu bleiben an Halloween, kam eine Menge Farbe zum Einsatz.

Köln - „Mama, Mama, Mama, gehst du mit mir am Halloween-Abend raus?“ So oder so ähnlich könnte die Frage im Hause Maite Kelly gelautet haben. Und die Schlager-Sängerin stand vor einem Dilemma: Sie kann doch nicht einfach unverkleidet mit um die Häuser ziehen - schließlich würde sie wohl an jeder Haustür erkannt werden. Und plötzlich im Mittelpunkt stehen, obwohl der Abend doch ihrer Tochter (insgesamt hat sie zwei Mädchen) gehören sollte.

Schlager-Megastar Maite Kelly verkleidet sich zu Halloween

Von dieser Herausforderung - und ihrer Lösung - berichtete Maite Kelly den Fans via Instagram. „Eigentlich mag ich ja Halloween nicht, aber meine Kleine wollte sich unbedingt verkleiden und die Nachbarschaft abklopfen … nur musste Mama sich nicht als Maite Kelly erkennbar machen“, schreibt sie.

Die Lösung ist naheliegend: Auch Maite Kelly legte sich eine Tarnung zu. Und was für eine! Eine Blumenhaube und GANZ viel Farbe kamen zum Einsatz. „Also haben die Kids mein Gesicht mit viel Schwarz bemalt und damit ich mir ein bisschen treu bleibe - und das Hippiekind immer ein Teil von mir ist - müssen Blumen ins Haar ….“

Schlager-Megastar Maite Kelly: Fans loben ihre Verkleidung

„Na das ist doch super gelungen“, „Super gelungen, nicht als Maite Kelly zu erkennen“ und „Du siehst toll aus“, loben die Follower. Unbeantwortet bleibt hingegen die folgende Fan-Frage: „Toll. Und geklappt ohne erkannt zu werden??“ Könnte aber mit Blick auf ihr Foto funktioniert haben. Mehr zu Maite Kelly lesen Sie hier auf der tz.de-Übersichtsseite. (lin)

Auch interessant

Kommentare