Hätten Sie‘s gewusst?

Schlager-Star schrieb einst Welthit, den jeder kennt - Er bringt ihr immer noch 100.000 Euro im Jahr

Peggy March
+
Peggy March (2.v.l.) mit Ireen Sheer, Lena Valaitis und Sänger Graham Bonney (v.l.) bei einer MDR-Show 2019.

Mehr als 100.000 Euro soll ein Schlager-Star im Jahr für einen englischsprachigen Welthit kassieren, den wohl jeder kennt. Hätten Sie es gewusst?

München - „And when the rain begins to fall / You‘ll ride my rainbow in the sky / And I will catch you if you fall / You‘ll never have to ask me why“. Den Hit „When The Rain Begins To Fall“ kennt wohl jeder, der auch nur ab und zu mal Radio hört. Und bei dem treibenden Evergreen aus dem Jahr 1984 drehen wohl auch 36 Jahre später immer noch viele die Lautstärke hoch und schmettern ein inbrünstiges „Düüü düüü düüü düüü“ mit - oder gleich den ganzen Text.

Schlager-Star Peggy March schrieb an Welthit „When The Ran Begins To Fall“ mit.

Schon deutlich weniger Menschen wissen die beiden Interpreten. Es handelt sich um ein Duett von Pia Zadora und Jermaine Jackson. Und NOCH unbekannter ist, wer den Kracher mitgeschrieben hat: Schlager-Sängerin Peggy March war - neben anderen Songwritern - daran beteiligt. Sie taucht zwar in den Credits auf (auf der 7“-Single steht beispielsweise „Michael Bradley/Peggy March/Steve Wittmack), insofern ist ihre Urheberschaft alles andere als ein Geheimnis. Aber höchstens den größten Musik-Experten ein Begriff.

Doch das ändert sich jetzt. Jörg Pilawa hat Peggy March in seine ARD-Silvestershow eingeladen, um ihren größten Hit auf großer Bühne selbst zu singen. Das hat sie bereits vorher mehrfach gemacht (siehe „Fernsehgarten“-Mitschnitt unten). Vorab gab die inzwischen 72-Jährige der Bild ein Interview. Was nicht vergessen werden darf: Sie ist selbst eine Schlager-Legende, blickt auf zahlreiche Erfolgssongs wie „Mit 17 hat man noch Träume“, „Memories of Heidelberg“ oder „Romeo und Julia“ zurück. Nur ist eben „When The Rain Begins To Fall“ dann doch der bekannteste unter ihrer Beteiligung.

Schlager-Star Peggy March: Hit sichert ihr noch heute die Rente

Dem Bericht zufolge sang sie den Song in den Achtzigern mit ihrer einstigen Band BMW. „Bei einem unserer Auftritte in Los Angeles war dann zufällig Jack White im Publikum. Als er den Titel hörte, wollte er ihn gerne mit Pia Zadora und Jermaine Jackson aufnehmen.“ Der Star-Produzent ließ den Song neu einspielen - er kletterte bis auf Platz 1 der deutschen Charts.

Peggy March kann sich noch heute zurücklehnen und mitverfolgen, wie immer und immer wieder ein erkleckliches Sümmchen auf ihrem Konto landet. Wegen dieses einen Songs. „Er ist wie eine Altersvorsorge. Ich verdiene immer noch Geld mit dem Lied.“ Der Betrag verblüfft: Bild berichtet unter Berufung auf Branchenkreise, dass es geschätzt mehr als 100.000 Euro im Jahr seien. Schuld ist das Radio-Airplay. Eine stattliche Rente hat auch Schlager-Star Heino vorzuweisen - er verriet einst den beeindruckenden Betrag. (lin)

Auch interessant

Kommentare