„Dieters Platz einnehmen, das könnte ich nicht.“

Sarah Lombardi im Interview über Dieter Bohlen, ihr neues Album und ihre erste Hauptrolle im TV

Sarah Lombarid lacht in die Kamera.
+
Sarah Lombardi im exklusiven extratipp.com-Interview.

Was sagt Sarah Lombardi zum Dieter-Bohlen-Drama? Wäre sie gerne Chef-Jurorin? Im exklusiven Interview mit extratipp.com plaudert die Sängerin über ihre Zukunft.

Köln - Sarah Lombardi* ist eine echte Powerfrau: Mama, Musikerin und Schauspielerin. Seit ihrer DSDS-Teilnahme vor 10 Jahren steht die 28-Jährige (hier zur Themenseite von Sarah Lombardi*) konstant im Rampenlicht und überrascht immer wieder mit neuen Talenten. Im exklusiven Extratipp.com-Interview spricht sie nun über das dramatische DSDS-Aus von Dieter Bohlen, ihre neue Single und verrät etwas „was noch keiner weiß“.

Bevor wir zur deiner neuen Single „Love is Love“ kommen, möchte ich nochmal kurz über deinen Song „Ich“ sprechen. Der Text ist ja schon sehr persönlich. Hat es dich denn Überwindung gekostet dich von dieser Nicht-perfekten Seite zu zeigen?
Sarah: Ehrlich gesagt, jetzt nicht mehr. Aber es war schon ein Prozess, bis ich mich so zu akzeptieren konnte, wie ich bin – und das auch so nach außen zu tragen. Aber letztendlich war es für mich ein wichtiger Schritt. Auch in der Hoffnung, dass ich damit ganz viele Frauen erreiche, die sich bestärkt durch den Song besser akzeptieren können und mehr Selbstliebe zulassen. Es geht ja auch darum, zu sehen und zu spüren, dass wir alle nicht perfekt sind.

Das ganze Interview mit Sarah Lombardi bei extratipp.com

Das ganze Interview gibt es bei extratipp.com zu lesen. Viele andere spannende Interviews mit Stars auf der Interview-Themenseite von extratipp.com. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare