1. tz
  2. Stars

Sorge um Schlager-Star Marie Reim: Auto-Unfall! Jetzt meldet sie sich zu Wort und nennt Details

Erstellt:

Kommentare

Schlager-Sängerin Marie Reim berichtet nun von einem Auto-Unfall.
Schlager-Sängerin Marie Reim berichtet nun von einem Auto-Unfall. © Screenshot: Instagram/mariereim_official

Die Schlager-Gemeinde sorgt sich um Sängerin Marie Reim. Sie berichtete nun von einem Auto-Unfall, bei dem sie ein Schleuder-Trauma erlitten hat.

Köln - Schlager-Sängerin Marie Reim ist gerade dabei in die sehr großen Fußstapfen ihres berühmten Vaters Matthias zu treten und bastelt fleißig an ihrer eigenen Musik-Karriere. Als Gast in etlichen TV-Shows von Florian Silbereisen haben die Genre-Fans sie längst in ihr Herz geschlossen.

Auto-Unfall: Sorge um Schlager-Star Marie Reim

Umso größer sind der Schreck und die Sorge nun, dann die Sängerin berichtet von einem Auto-Unfall.

„Ich hab mich die letzten Tage nicht gemeldet, weil ich auf der Rückfahrt vom Bodensee einen Auto-Unfall hatte und mich danach erstmal erholen musste“, schreibt Marie Reim am 1. November via Instagram zu einem Selfie an die Fans. Dann lässt sie direkt die Worte „keine Sorge“ folgen. Trotz der Erholungspause ist Marie offenbar nichts sehr Schlimmes passiert.

Sie erklärt: „Äußerlich ist mir nichts geschehen. Bin mit einem Schleuder Trauma davon gekommen“. Nur das neue Auto der 21-Jährigen musste in die Werkstatt.

Allerdings meint die Schlager-Sängerin auch: „Es hätte so viel schlimmer kommen können… ich bin dankbar, dass sonst nichts passiert ist.“

Schlager-Fans sind geschockt von Unfall-Nachricht

Sie selbst sei vorsichtig und sicher gefahren, erklärt die 21-Jährige weiter. Dementsprechend sei sie nicht der Unfallverursacher.

Dann gibt sie ein weiteres erfreuliches Detail preis: Den anderen Unfall-Beteiligten sei demnach auch „nicht mehr geschehen“.

Den Fans hat Marie mit dieser Nachricht auf jeden Fall einen ordentlichen Schrecken eingejagt. „Da bleibt einem ja die Luft weg“, schreibt etwa ein Follower. Ein anderer meint: „Schön, dass dir nichts passiert ist“. (rjs)

Auch interessant

Kommentare