Schlager-Star kontert

Laschet-Vertrauter fragt Münchner-Promi: „Bist du der echte?“ - und wird gnadenlos abserviert

Peter R. Neumann (l.) mit Armin Laschet bei der Vorstellung des CDU-Zukunftsteams.
+
Peter R. Neumann (l.) mit Armin Laschet bei der Vorstellung des CDU-Zukunftsteams.

Die Bundestagswahl beschäftigt auch die Promis. Einen sogar so sehr, dass er in einen kleinen Twitter-Streit mit einem Vertrauten von Armin Laschet geriet.

München - Die Bundestagswahl polarisiert auch Tage später noch. Nicht zuletzt, da jetzt die in der Vergangenheit gerne mal schwierigen Koalitionsverhandlungen beginnen. Während die neue Regierung also noch ausdiskutiert wird steht aber fest: Für die Union um Spitzenkandidat Armin Laschet war es eine herbe Pleite. Und die blieb natürlich auch politisch interessierten Promis nicht verborgen.

Einer dieser offensichtlich politisch interessierten Promis ist Patrick Lindner. Im Schlager-Business gehört der Münchner längst zu den ganz großen Namen. Und auch auf Social Media ist er absolut aktiv. Letzteres hat er mit vielen Politikern gemeinsam. So auch mit einem Laschet-Vertrauten: Peter R. Neumann. Dieser ist kein Berufspolitiker, sondern Journalist und Terrorismus-Experte. Armin Laschet hatte ihn jüngst trotzdem in sein aufbeschworenes Zukunftsteam vor der Wahl geholt. Und zwischen Neumann und Schlager-Star Lindner entbrannte nun eine kuriose Diskussion via Twitter.

Twitter-Streit: Schlager-Star legt sich mit Laschet-Vertrautem an

Am Dienstagnachmittag (28. September) twitterte Neumann über eine Pressekonferenz von CSU-Chef Markus Söder - über die auch Merkur.de* berichtete. Er attestierte Söder einen „Macho-Auftritt“. „Nur die größten Laschet-Hasser glauben, dass sich die Union in der Opposition regeneriert. Und viele verstehen, dass einzige Alternative Geschlossenheit ist, zumindest solange Jamaika möglich ist“, hieß es im Text weiter. Auf ein „weil wir gestalten wollen“ von Neumann reagierte nun plötzlich Schlager-Star Lindner: „Na da hat die CDU ja lange Zeit für gehabt und nicht genutzt. Wie ist das wenn ein anderer mehr Punkte hat.. Das wurde doch jedem schon als Kind beigebracht nur Armin Laschet und dem Rest der CDU nicht.“

Ein irres Tweet-Gefecht war die Folge. Neumanns „sind Sie der echte Patrick Lindner“ bejahte der Schlager-Sänger noch. Sein „Danke fürs Folgen“ quittierte Lindner dann nur mit einem trockenen „nicht mehr lange, da ihr Krampf mit der CDU nur noch peinlich ist.“ Die Antwort wiederum nahm Neumann als Anlass, den Satz zu retweeten - mit dem Kommentar: „Jetzt findet mich sogar Patrick Lindner peinlich“. Lindner ließ nur noch ein vielsagendes „sehr sogar, aber da gibt es noch einige mehr“ folgen.

Patrick Lindner vs. Laschet-Vertrauten: Reaktionen fallen unterschiedlich aus

Ein Schlager-Star im Wortgefecht mit einem Laschet-Vertrauten? Natürlich hagelte es da sogleich Reaktionen. Einige Fans finden laut Twitter-Verlauf an dem Scharmützel „alles schön“, jemand ist sogar so belustigt, dass er seine „Vorurteile gegenüber Volksmusik-Interpreten“ überarbeiten will. Auch Autor, Moderator und Podcaster Micky Beisenherz schnappte sich sogleich einen Screenshot vom Twitter-Verlauf, postete diesen auf seinem Instagram-Kanal und schrieb ein „burnt by Patrick Lindner“ dazu.

Die Meinungen über das Wortgefecht gehen aber durchaus auseinander. So stellen sich auch einige User hinter Neumann. „Ich finde die Aussage von Lindner peinlich“, schreibt etwa jemand. „Offensichtlich braucht Lindner wieder Öffentlichkeit“, unterstellt ein anderer.

Patrick Lindner machte übrigens derweil auch mit Nicht-Wahl-Themen auf sich aufmerksam: Er nahm einen bürgerlichen Beruf an. (han) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare