1. tz
  2. Stars

Emotionales Statement: Beatrice Egli wehrt sich gegen Hochzeitsbetrüger

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Beatrice Egli wehrt sich in ihren Instagram-Stories gegen die Hochzeitsbetrüger, die ihre Fans um ihr Geld bringen (Fotomontage)
Beatrice Egli ist fassungslos und ringt um Worte: Fans der Schlagersängerin werden im Netz reihenweise in ihrem Namen abgezockt. Nun reagiert sie und ruft zur Vorsicht auf. (Fotomontage) © Instagram/Beatrice Egli

Beatrice Egli ist fassungslos und ringt um Worte: Fans der Schlagersängerin werden im Netz reihenweise in ihrem Namen abgezockt. Nun reagiert sie und ruft zur Vorsicht auf.

Berlin - Leider sind fiese Betrügermaschen mit den Namen großer Schlager-Stars keine Seltenheit. Andreas Gabalier (36), Semino Rossi (59) und jetzt auch Beatrice Egli (33) können ein Lied davon singen. Die Schlagersängerin wehrt sich nun gegen die Hochzeitsbetrüger, die ihren Fans das Geld aus der Tasche ziehen und spricht in ihren Instagram-Stories Klartext.

Hochzeit mit Beatrice Egli für 75.000 Euro - Schlagerfan fällt auf Betrüger herein

Es ist eine unfassbare Geschichte: Eine Betrügerbande gibt sich im Internet als Beatrice Egli aus. Mit einer rührenden Geschichte erschleichen sie sich das Vertrauen gutmütiger Fans. Gegen Bezahlung wird ihnen sogar eine Hochzeit mit der Schlagersängerin versprochen. Einer der Opfer ist Hanspeter aus der Schweiz. Er überwies der falschen Beatrice Egli insgesamt 750.000 Euro - sein gesamtes Erspartes. Gegenüber BILD erzählt er: „Sie schrieb mir liebe Worte und dass sie in Not sei. Ihr Management würde sie mobben, ihr keine Gagen ausbezahlen. Würde ich ihr helfen, könnten wir uns treffen. Sogar eine Hochzeit sei möglich“. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Doch Hanspeter ist bei Weitem nicht das einzige Opfer. Sechs weitere Fälle sind bekannt - auch Beatrice Egli weiß Bescheid. In ihren Instagram-Stories meldet sich die Schlagersängerin nun bei ihren 423.000 Fans und stellt klar. „Ich schreibe keine Menschen an, die ich nicht kenne. Und erst recht bitte ich nicht um Geld!“.

Beatrice Egli bittet Schlager-Fans: „Glaubt niemanden, der unter meinem Namen irgendetwas von euch fordert“

„Es gibt eine Bande, die mit meinem Namen, mit meinen Bildern Menschen anschreiben“, so Beatrice Egli. „Auf irgendwelchen Profilen auch verschiedenen Kanälen, die sich als mich ausgeben und Leuten Geschichten erzählen, wie schlecht es mir geht, was ich alles habe oder eben auch nicht habe. Und deswegen ihre Hilfe brauche“.

Beatrice Egli ist fassungslos: Eine Betrügerbande gibt sich im Internet als Beatrice Egli aus. Mit einer rührenden Geschichte erschleichen sie sich das Vertrauen gutmütiger Fans. (Fotomontage)
Beatrice Egli ist fassungslos: Eine Betrügerbande gibt sich im Internet als Beatrice Egli aus. Mit einer rührenden Geschichte erschleichen sie sich das Vertrauen gutmütiger Fans. (Fotomontage) © Instagram/Beatrice Egli

Die Schlagersängerin ist sichtlich mitgenommen und ringt teilweise um die richtigen Worte. „Das ist wirklich dramatisch, denn sie machen es auch eine sehr geschickte Art und Weise. Ich bitte euch: Das ist wirklich alles fake!“, betont sie nochmal. Das Profil mit dem blauen Haken, ist ihr Profil. „Alles andere sind gefälschte Profile. Ich schreibe keine Menschen an, die ich nicht kenne. Und erst recht bitte ich nicht um Geld!“, stellt sie nochmal mit aller Dringlichkeit klar.

Ja, es gäbe Situationen in denen sie Spendenaufrufe mache, für den guten Zweck. Wie zum Beispiel heute für den RTL Spendenmarathon. „Ansonsten würde ich es nie in meinem Leben machen. Und ich finde es so schlimm, dass Menschen meinen Namen nutzen und euch ausnutzen. Ich finde keine Worte. Das man so was überhaupt machen kann“, so Beatrice Egli fassungslos.

Beatrice Egli meldet sich bei ihren Instagram-Stories bei ihren Fans und spricht über die dreiste Betrügermasche
„Ansonsten würde ich es nie in meinem Leben machen“: Beatrice Egli spricht in ihren Instagram-Stories Klartext © Instagram/Beatrice Egli

Sie hoffe sehr, dass die Masche durch diese Öffentlichkeit nun ein Ende hat. Schließloch betont sie nochmal: „Bitte bitte bitte, haltet euch nur auf meinen Profilen mit dem blauen Haken auf und glaubt niemanden, der unter meinem Namen irgendetwas von euch fordert!“.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren Sie alles über Silbereisen, Fischer und Co. - unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare