1. tz
  2. Stars

Schlechtes Omen? Darum mag Miley Cyrus ihren Verlobungsring nicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Dierk Sindermann

Kommentare

Los Angeles - Ob das ein gutes Omen für die Ehe ist? Miley Cyrus hat gestanden, dass ihr ihr Verlobungsring überhaupt nicht gefällt. Und das hat einen Grund.

Miley Cyrus (23) mag den Ring nicht, mit dem Liam Hemsworth um ihre Hand angehalten hat. In US-amerikanischen Talkshow „The Elle DeGeneres Show“ hielt sie eher widerwillig ihren 3,5-karätigen Klunker des Juweliers „Neil Lane“ in die Kamera und gestand „Er sieht für mich nicht sehr ästhetisch aus. Aber ich trage ihn, weil er mich liebt.“ 

Bild Instagram

Auch auf Instagram postete Miley Cyrus nach dr Verlobung ein eher befremdliches Bild des Rings auf Instagram: Sie zieht eine Schnute und schaut nicht gerade begeistert in die Kamera. Außerdem hat sie einen quietschbunten Plastikring auf den Zeigefinger gesteckt, neben dem der Diamant-Ring am Ringfinger kaum auffällt. Dazu schrieb sie: „Ich sehe aus wie eine verdammte Erdbeere.“

Video Twitter

Aber woher kommt diese Aversion? Miley Cyrus erklärte in der Talkshow, dass sie allgemein wenig mit Juwelen anfangen kann, und witzelte: „Ich habe eigentlich kaum echten Schmuck. Wenn, ist er aus Gummibärchen oder Zuckerwatte gemacht. Mein Outfits sind oft so wild, dass echter Schmuck gar nicht dazu passt.“

ds

Auch interessant

Kommentare