Alyssa Dayvault entsorgte zwei Babys im Müll

Grausame Tat: Youtuberin muss 40 Jahre in den Knast

Gefängniszelle von innen
+
40 Jahre Gefängnis für die ungeheuerliche Tat

Alyssa Dayvault wurde für die Tötung ihrer zwei Babys zu einer Haftstrafe von 40 Jahren verurteilt. Die junge Frau entsorgte die Kinder nach der Geburt im Müll.

  • Alyssa Dayvault (32) wurde für den Tod ihrer zwei Kinder jeweils mit 20 Jahren Haft verurteilt.
  • Die Youtuberin entsorgte die Babys nach ihrer Geburt im Müll, laut Alyssa wurden die Kinder bereits tot geboren.
  • Bei der Gerichtsverhandlung bat die 32-Jährige ihre anderen Töchter um Entschuldigung. Ihr Anwalt deutete zuvor an, dass Alyssa unter psychischen Problemen leidet.

South Carolina – Schreckliches Verbrechen! Youtuberin Alyssa Dayvault (32) tötete ihre zwei Babys und bekommt nun 40 Jahre Knast. Auch „Promiflash“ berichtete bereits über die schlimme Tat der Amerikanerin. Bereits 2018 ereignete sich der tragische Vorfall, der anders als bei dem ersten Baby, durch gesundheitliche Komplikation aufflog. Die junge Frau wurde mit vaginalen Blutungen in ein Krankenhaus eingeliefert, woraufhin die Ärzte eine verbliebene Nabelschnur als Ursache einschätzten. Den Experten war schnell klar, dass Alyssa vor kurzem eine Geburt durchgemacht hat, die ohne ärztliche Nachsorge zu Komplikationen führte. Doch schnell stellte sich die Frage – wo ist das Baby? Die Amerikanerin musste somit die schreckliche Tat gestehen, die sie zuvor begangen hatte. Denn die junge Frau entsorgte ihr neugeborenes Baby im Müll, anstatt das Kind in ein Krankenhaus zu bringen. Doch das war scheinbar nicht das erste Mal, denn bereits ihr erstgeborenes Baby entsorgte sie einfach im Abfall. Der Grund: Beide Schwangerschaften waren ungewollt. Der Vorfall schockierte nicht nur ihre Youtube-Abonnenten sondern auch ein Gericht, denn nun wurde die 32-Jährige zu einer langen Haftstrafe verurteilt.

40 Jahre Haft für Alyssa Dayvault

Nach Informationen von der britischen „Dailymail“ behauptet Alyssa außerdem, dass die beiden Babys bereits tot geboren wurden. Das erste Kind, ein Mädchen das im November 2017 zur Welt kam, wurde angeblich mit ihrer Nabelschnur um den Hals geboren. Der Junge der Ende 2018 starb, wurde laut der Youtuberin bereits blau geboren. Die Schwangerschaften hielt die junge Frau geheim. Vor Gericht verriet die Make-Up-Artistin, dass sie die Babys entsorgte, da ihr Freund Chris Matechen, keine Kinder haben wollte. Die „Myrtle Beach Sun News“ berichtete, dass Alyssa während der Verhandlung keine Emotionen gezeigt hätte, zuvor bat sie jedoch den Richter darum, ihr keine Bewährungsstrafe zu geben. Damit wolle sie ihren anderen Töchter um Verständnis bitte und sich für ihre schreckliche Tat entschuldigen. Ihr Anwalt argumentierte zwar, dass seine Mandantin unter psychischen Problemen leidet, doch der Richter und stellvertretende Generalstaatsanwalt Scott Hixson befand das Urteil von 40 Jahren Haftstrafe dennoch angemessen.

Auch interessant

Kommentare