Schule war für Reinhard Mey ein "Alptraum"

mey
+
Reinhard Mey

München/Berlin - Der Liedermacher und Sänger Reinhard Mey (70) hat in der Schule gelitten. Das wichtigste, was man fürs Leben braucht, war seiner Meinung nach nicht Teil des Unterrichts.

„Meine Erinnerungen sind überlagert von dunklen Empfindungen, von Demütigung, Willkür und Unfreiheit, die ein neugieriges, wenn auch eigenwilliges Kind fast zerbrochen hätten“, sagte Mey dem Magazin „Focus“.

Einige wenige „Leuchtturmlehrer“ hätten ihm geholfen, den „Alptraum Schule“ zu überstehen. Sie hätten ihm gezeigt, „dass Mut, Großzügigkeit und Liebe die wichtigsten Lernziele im Hauptfach "Lebenskunde" sind“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Thomas Gottschalk: Plötzlich alles anders mit neuer Freundin - Karina Mroß trifft erstaunliche Entscheidung
Thomas Gottschalk: Plötzlich alles anders mit neuer Freundin - Karina Mroß trifft erstaunliche Entscheidung
Das war „geisteskrank“: Pietro Lombardi von neuer Freundin schockiert
Das war „geisteskrank“: Pietro Lombardi von neuer Freundin schockiert
Das ist doch ... ?! Deutscher Megastar zeigt sich total verliebt in Strand-Restaurant: „Zum ersten Mal seit sechs Monaten"
Das ist doch ... ?! Deutscher Megastar zeigt sich total verliebt in Strand-Restaurant: „Zum ersten Mal seit sechs Monaten"
Als Bergdoktor-Tochter mit Freund um Mitternacht zu einer Waldlichtung geht, ändert sich ihr Leben für immer
Als Bergdoktor-Tochter mit Freund um Mitternacht zu einer Waldlichtung geht, ändert sich ihr Leben für immer

Kommentare