Weiter in der Schweiz

Schumachers Sprecherin stellt klar: Kein Umzug nach Mallorca

+
Michael Schumacher vor seinem Unfall (2012). Foto: Diego Azubel

Seit seinem Unfall 2013 wird der Formel-1-Rekordweltmeister vor der Öffentlichkeit abgeschirmt. Er bleibt in seinem Haus in der Schweiz.

Genf (dpa) - Das Management von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hat Berichten widersprochen, die Familie des Sportlers ziehe aus der Schweiz nach Mallorca um.

"Die Familie Schumacher plant nicht, nach Mallorca umzuziehen. Das Haus dort bleibt wie bisher ein Ferienhaus", teilte am Donnerstag Schumachers Managerin Sabine Kehm mit.

Die Schweizer Illustrierte "'L'Illustré" hatte zuvor berichtet, der vor fast fünf Jahren beim Skifahren verunglückte Michael Schumacher werde demnächst aus seinem Haus in Gland am Genfersee nach Mallorca verlegt. Sie berief sich auf die Bürgermeisterin des Ortes Andratx auf Mallorca, in dem Familie Schumacher ein Haus hat.

Schumacher war am 29. Dezember 2013 in den französischen Alpen verunglückt. Im September 2014 kehrte der heute 49-Jährige in sein Haus in Gland zurück. Er wird vor der Öffentlichkeit abgeschirmt.

Artikel L'Illustré (französisch)

Auch interessant

Meistgelesen

Helene Fischer: Polizei rückt an - Thomas Seitel rief die Einsatzkräfte wohl selbst an
Helene Fischer: Polizei rückt an - Thomas Seitel rief die Einsatzkräfte wohl selbst an
Moderatorin entblößt sich im Live-TV vor Daniel Craig: „Trug keinen Schlüpfer“
Moderatorin entblößt sich im Live-TV vor Daniel Craig: „Trug keinen Schlüpfer“
Lena Meyer-Landrut in Löcher-Oberteil: Blitzt da etwas unabsichtlich heraus?
Lena Meyer-Landrut in Löcher-Oberteil: Blitzt da etwas unabsichtlich heraus?
Gitarrenplättchen als Auslöser? Musik-Weltstar soll schwer erkrankt sein
Gitarrenplättchen als Auslöser? Musik-Weltstar soll schwer erkrankt sein

Kommentare