Einmonatige Haftstrafe

"Scorpions"-Drummer bald wieder frei

+
"Scorpions"-Drummer James Kottak

Abu Dhabi - Weil er auf dem Flughafen Dubai seiner Hose herunter gelassen und auf Muslime geflucht haben soll, befindet sich "Scorpions"-Schlagzeuger James Kottak hinter Gitter. Doch nicht mehr lange.

Der Schlagzeuger der Band Scorpions, James Kottak, kommt arabischen Medienberichten zufolge nach einmonatiger Haft in Dubai bald wieder frei. Die englischsprachige Zeitung The National berichtete am Mittwoch auf ihrer Internetseite unter Berufung auf den Verteidiger des 51-Jährigen, dass der Musiker voraussichtlich in den kommenden zwei Tagen entlassen werde. Der Anwalt Hamid al-Chasradschi sagte der Zeitung, er glaube, dass die Gefängnisstrafe am 1. oder 2. Mai abgesessen sei.

Am Dienstag hatte die arabische Zeitung Gulf News in Dubai berichtet, dass der US-Staatsbürger im Gefängnis sitze, weil er Muslime beleidigt habe. Eine offizielle Bestätigung dafür gab es bislang nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Betrunkene schlagen ARD-Moderator auf Mallorca bewusstlos
Richard Gere verrät: So hätte „Pretty Woman“ eigentlich enden sollen
Richard Gere verrät: So hätte „Pretty Woman“ eigentlich enden sollen
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
So genial reagiert Tageszeitung auf Til Schweigers Leitungswasser-Klage
Notaufnahme in Klinikum Großhadern! Sorge um Giulia Siegel
Notaufnahme in Klinikum Großhadern! Sorge um Giulia Siegel

Kommentare