1. tz
  2. Stars

Keine Amazon-Anfrage für „LOL“: Oliver Pocher rätselt, warum ihn keiner sehen will

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Comedians sitzen am Set von „Last One Laughing“ und Oliver Pocher verzieht das Gesicht
Oliver Pocher wurde noch nicht für Amazon-Erfolgsserie „Last One Laughing“ angefragt © dpa | Moritz Frankenberg & dpa/Amazon Prime Video

Die Amazon-Prime-Serie „Last One Laughing“ ist ein voller Erfolg. Bekannte Comedians wie Bastian Pastewka und Anke Engelke nahmen bereits teil. Nur Oliver Pocher wartet vergeblich auf eine Anfrage.

„Last One Laughing“ gehört mittlerweile zu den beliebtesten Amazon-Prime-Originalen. In der Show mit Bully Herbig haben sich schon jede Menge bekannter deutscher Comedians der Herausforderung gestellt, sechs Stunden lang nicht zu lachen. Oliver Pocher wurde jedoch für keine der drei Staffeln angefragt. Warum, kann er sich allerdings selber nicht erklären.

Oliver Pocher wartet vergeblich auf eine Anfrage für „LOL“

Sechs Stunden nicht zu lachen scheint eigentlich machbar, bis man in einen Raum mit Comedians wie Bastian Pastewka, Anke Engelke oder Kurt Krömer eingesperrt wird. Auch Luke Mockridge wurde bereits für die Show angefragt, erteilte Bully Herbig aber eine knallharte Absage: „Wurde bei Staffel eins gefragt und fand die Idee so bescheuert, dass ich nicht bei einem Flop mitmachen wollte“, gab Mockridge in seiner Instagramstory bekannt.

Anke Engelke, Michelle Hunziker, Palina Rojinski, Carolin Kebekus, Hazel Brugger, Christoph Maria Herbst, Mirco Nontschew, Abdelkarim, Axel Stein und Olaf Schubert
Der Cast der dritten Staffel „Last One Laughing“ © dpa / Frank Zauritz

Nur Oliver Pocher scheint noch keine Einladung in die Show bekommen zu haben. Warum, kann er sich nicht erklären. Er befürchtet jedoch: „Amazon hat andere Vorstellungen bei der Besetzung“. Ob er vielleicht in der vierten Staffel zu sehen sein wird, bleibt offen.

„Eine vierte Staffel ‚Last One Laughing‘ ist nur eine Frage des Wann, nicht des Ob“

Zwar sei eine vierte Staffel durchaus in Planung, wer daran teilnehmen wird, steht allerdings noch nicht fest. „Eine vierte Staffel ‚Last One Laughing‘ ist nur eine Frage des Wann, nicht des Ob“, erklärte der Leiter der Deutschen Originals bei Amazon, Philip Prat.

Wie weit darf Comedy gehen? Diese Frage musste sich vor kurzer Zeit Faisal Kawusi stellen, der mit einem Witz über K.O.-Tropfen jede Menge Hass auf sich zog. In einem Stern-TV-Interview entschuldigt er sich bei Edith Stehfest für den unangebrachten Scherz. Darüber hinaus entschuldigt sich Kawusi bei Motsi Mabuse für einen rassistischen Witz, den er vor fünf Jahren machte. Verwendete Quellen: watson.de, dpa, amazon prime, instagram.com/thereallukemockridge, dwdl.de

Auch interessant

Kommentare