1. tz
  2. Stars

„Sind sehr glücklich hier“: Sarafina Wollny bereut Türkei-Auswanderung nicht

Erstellt:

Von: Alica Plate

Kommentare

Sarafina Wollny bereut ihre Auswanderung in die Türkei nicht
Sarafina Wollny bereut ihre Auswanderung in die Türkei nicht © Screenshot/Instagram/sarafina_wollny

Die Überraschung war groß, als Familienoberhaupt Silvia Wollny verkündete, gemeinsam mit verschiedenen Familienmitgliedern in die Türkei auswandern zu wollen. Sarafina Wollny machte dabei den ersten Schritt und verließ mit Mann und Kindern ihre alte Heimat. Genau das scheint sie auch keinesfalls zu bereuen.

Side, Türkei - Bereits seit mehreren Monaten lebt Sarafina Wollny (27, alle Infos über die Wollnys) gemeinsam mit ihrem Mann Peter und den Zwillingen Emory und Casey in der Türkei. Auch auf Instagram thematisieren die beiden immer wieder ihre Auswanderung. Dabei stellte sie kürzlich klar, dass sie ihr Leben außerhalb von Deutschland extrem genießt und die Entscheidung alles andere als bereut.

Sarafina Wollny ist als erstes mit ihrer Familie in die Türkei ausgewandert

Die Wollnys wandern aus - eine Entscheidung, die etliche Fans extrem überraschte. Dennoch verkündete Familienoberhaupt Silvia Wollny bereits vor einigen Monaten, dass sie und ihre ganze Familie vor hat, nach und nach in der Türkei Fuß zu fassen. Sarafina machte dabei den ersten Schritt und wagte gemeinsam mit ihrem Mann und den gemeinsamen Zwillingen das Abenteuer.

Auch auf Instagram macht sie kein Geheimnis daraus, bereits ausgewandert zu sein - doch mit Details hält sich die 27-Jährige immer wieder zurück. Denn das Abenteuer wird auch in ihrer Soap „Die Wollnys - eine schrecklich große Familie“ thematisiert. Innerhalb einer Fragerunde auf Instagram stellt sie nun jedoch klar: Sie und ihre Family sind extrem glücklich in der Türkei.

„Sind sehr glücklich hier“: Sarafina Wollny bereut Türkei-Auswanderung nicht

„Seid ihr glücklich in der Türkei?“ hakt ein Fan innerhalb einer Fragerunde auf Instagram nach. Sarafinas Antwort scheint eindeutig: „Wir sind sehr glücklich hier und genießen die Zeit“, so die 27-Jährige. Dass sie glücklich ist, wird auch auf ihren Bildern regelmäßig deutlich. Doch wann Silvia und Co. ihr folgen werden, scheint noch immer ein großes Geheimnis zu sein.

Kürzlich musste ihre Schwester einen wahren Shitstorm verkraften. Doch Lavinia Wollny wehrte sich gegen die Vorwürfe, dass sie ihrer Tochter zu früh Säuglingsnahrung geben würde - „Meine Tochter ist glücklich“, stellte sie damals klar. Verwendete Quellen: Instagram.com/sarafina_wollny


Auch interessant

Kommentare