1. tz
  2. Stars

Neuer Internet-Trend: Kennen Sie die "T-Rex-Hand"?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Kralle ans Gesicht: Der neuste Selfie-Trend ist die T-Rex-Hand - die Pose hält aber auch in der professionellen Fotografie Einzug ... © Screenshot Instagram/milliemackintoshofficial

Los Angeles - Schnute ziehen fürs selbstausgelöste Frontkamera-Foto? War gestern! Heute präsentieren sich die Selfie-Königinnen steinzeitlich, mit Saurierkralle.

Die Zeiten, in denen man sich einfach fotografieren ließ, sind längst vorbei. Duckface, Fishgape und Co.: Wer sich im Netz präsentiert, kommt um Mimik-Trends wie die Entenschnute (Duckface) oder den mitunter recht geistlos anmutenden Fischmund (Fishgape) kaum herum.

Der neueste Trend könnte auch aus Jurassic Park stammen: die T-Rex-Hand. Gesehen bei Promis und prominenten Instagrammern wie Pops-Sternchen Selena Gomez, Disney-Schauspielerin Zendaya, Model Kendall Jenner oder Khloe Kardashian, die sich neuerdings steinzeitlich präsentieren und die Krallen ausfahren.

Und das sieht dann so aus:

"Erfunden" hat den Trend übrigens nicht die übliche Verdächtige Kim Kardashian, sondern Beauty-Bloggerin Huda Kattan. Für alle lernwilligen Selfie-Königinnen hat sie ein Instagram-Video ins Netz gestellt, in dem genau erklärt wird, was zu tun ist, um die perfekte Saurier-Pose einzunehmen: Die Hand wie die Klaue eines Tyrannosaurus leicht aufgespreizt und subtil ans Gesicht, in die Taille oder vor den Körper halten. Besonders effektiv sei die Pose übrigens in Kombination mit langen Fingernägeln...

tz

Auch interessant

Kommentare