Ausbildung

Shakira stiftet Schule in Armenviertel

+
Sängerin Shakira

Bogotá - Die Sängerin Shakira hat in der kolumbianischen Stadt Cartagena de Indias eine Schule für 1700 Kinder gestiftet.

Die 37-jährige Shakira weihte am Montag (Ortszeit) das 8000 Quadratmeter große Gebäude ein, das von ihrer Stiftung „Pies Descalzos“ finanziert wurde, wie der Rundfunksender RCN berichtete. „Die Bildung ist der einzige Weg, um Gleichheit zu schaffen und die Ketten der Armut zu brechen“, sagte die Lebensgefährtin des Fußballers Gerard Piqué. Es ist die sechste Schule, die von Shakiras Stiftung in Kolumbien eingerichtet wurde. Die Ausbildungsstätte wird von der Stiftung in Zusammenarbeit mit der Stadtregierung und dem Erzbistum von Cartagena de Indias geführt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen und spricht von „enorm viel Druck“
Sophia Thiels Kollegin bricht ihr Schweigen und spricht von „enorm viel Druck“
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Bauer sucht Frau (RTL): Gagen enthüllt - so viel Geld kriegen die Kandidaten
Florian Silbereisen: Fans vermuten unmissverständliche Botschaft an Ex-Freundin Helene Fischer
Florian Silbereisen: Fans vermuten unmissverständliche Botschaft an Ex-Freundin Helene Fischer
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details
First Dates (VOX): Alles Fake? Zwei Kandidaten erzählen pikante Details

Kommentare