Rollenstudium oder durchgeknallt?

Shia LaBeouf rastet im Theater aus

+
Hat in letzter Zeit weniger mit seinen Filmen, als mit seinem Verhalten für Aufsehen gesorgt: Shia LaBeouf.

New York - Es sollte ein ruhiger Abend im Studio 54 am Broadway werden. Doch dann wurde Shia LaBeouf "wegen  ordnungswidrigen Verhaltens" festgenommen. War der Ausraster kalkuliert?

Hollywood-Star Shia LaBeouf hatte sich am Donnerstagabend das Stück „Cabaret“ im Theater Studio 54 am New Yorker Broadway angeschaut. Zeugen zufolge soll der „Transformers“-Star in einem zerrissenen T-Shirt und einer brennenden Zigarette an der Theaterbar wie betrunken herumgetorkelt sein und eine Frau mit einer Erdbeere gefüttert haben, bevor sich der Vorhang hob. Die Vorstellung selber störte er mit lauten Rufen, weigerte sich aber zu gehen, als er von einem Sicherheitsmann dazu aufgefordert wurde.

Dem herbeigerufenen Polizisten, der ihn festnahm, schrie der 28-Jährige an: "Wissen Sie überhaupt, wer ich bin?" und spuckte ihm vor die Füße. Anwesende dachten, er arbeite an einer Rolle. "Er war brillant", zitiert CNN eine Anwesende. Vor dem seltsamen Auftritt hatte er sich laut tmz mit einem Obdachlosen wegen eines Hutes gestritten und den Mann "gejagt".

LaBeouf musste die Nacht im Gefängnis verbringen. Am Freitagvormittag (Ortszeit) kam er wieder auf freien Fuß. Wie der US-Sender CNN berichtete wurde er vor einem Gericht in Manhattan wegen ordnungswidrigem Benehmens angeklagt. Am 24. Juli muss er vor den Richter treten.

Einfach nur nervig: Die meist verhassten Stars

Das US-Magazin "Star magazine" hat seine Leser nach den nervigsten Promis befragt. Hier das Ranking:Platz 1: Schauspielerin Gwyneth Paltrow. © dpa
Platz 2: Schauspielerin Kristen Stewart © dpa
Platz 3: Schauspielerin und Sängerin Jennifer Lopez. © dpa
Platz 4: Schauspieler John Mayer. © dpa
Platz 5: Schauspielerin Katherine Heigl. © AP
Platz 6: Journalist und Star von "The Today Show" - Matt Lauer. © AP
Platz 7: Madonna. © dpa
Platz 8: Teenie-Star Justin Bieber. © dpa
Platz 9: Schauspielerin Anne Hathaway. © dpa
Platz 10: Kris Jenner, Mutter von Kim Kardashian. © AP
Platz 11: Folgt ihrer Mutter auf dem nächsten Platz - Kim Kardashian. © AP
Platz 12: Countrysängerin LeAnn Rimes. © AP
Platz 13: Schauspieler Ashton Kutcher © dpa
Platz 14: Komiker Jay Leno. © dpa
Platz 15: Schauspielerin Angelina Jolie © dpa
Platz 16: Schauspielerin Lindsay Lohan. © AP
Platz 17: Schauspieler Shia LaBeouf. © dpa
Platz 18: Musikerin Taylor Swift. © AP
Platz 20: R&B-Sänger Chris Brown. © AP

Es war nicht der erste bizarre Auftritt des Schauspielers, der Ende des Jahres mit einem Kurzfilm von sich reden machte, dessen Idee er geklaut hatte. Es folgte eine Reihe von seltsamen Entschuldigungen auf Twitter, von denen sich herausstellte, dass sie ursprünglich ebenfalls nicht von ihm stammten. Nachdem er eine Entschuldigung sogar von einem Flugzeug an den Himmel von Los Angeles hatte schreiben lassen, hatte sich LaBeouf vorübergehend aus dem Kurznachrichtendienst ausgeklinkt.

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesen

Bambi 2019: Lena Meyer-Landrut trägt Wow-Outfit - War ihr klar, dass es durchsichtig ist?
Bambi 2019: Lena Meyer-Landrut trägt Wow-Outfit - War ihr klar, dass es durchsichtig ist?
"Gewagtestes Kleid, das ich je trug": Alena Gerber schockt beim Bambi - und beantwortet sogar unsere pikante Frage
"Gewagtestes Kleid, das ich je trug": Alena Gerber schockt beim Bambi - und beantwortet sogar unsere pikante Frage
Sarah Connor gewinnt Bambi: Sänger versemmelt Laudatio - Fans haben schlüpfrige Vermutung
Sarah Connor gewinnt Bambi: Sänger versemmelt Laudatio - Fans haben schlüpfrige Vermutung
Ingo Kantorek: Todes-Rätsel um „Köln 50667“-Star endlich geklärt
Ingo Kantorek: Todes-Rätsel um „Köln 50667“-Star endlich geklärt

Kommentare