„Ihr seid Dreck!“

Nach Verschwörungstheorien: Sido stellt Journalisten vor seinem Haus zur Rede - Mikro geht zu Bruch

Rapper Sido empörte jüngst mit kontroversen Aussagen. Er liebäugelt mit Verschwörungstheorien. Nun ging er auf zwei Journalisten los.

  • Rapper Sido (Paul Würdig) empörte mit irren Theorien. 
  • Ein Kamerateam wollte in dazu befragen. 
  • Dann ging der Berliner auf die Journalisten los.

Berlin - Vor einigen Jahren hatten sich manche Hip-Hop-Fans darüber beklagt, Sido habe sein Rüpel-Image abgelegt und sei „langweilig“ geworden. Spätestens jetzt darf man den Berliner aber wohl wieder als Skandal-Rapper bezeichnen.

Auf der „Therapie-Couch“ von Kumpel Ali Bumaye hatte er mit irren Verschwörungstheorien geliebäugelt. Kinder würden aus unerklärlichen Gründen verschwinden, sehr reiche, sehr mächtige Leute sollen dahinter stecken, erklärte er. Das klingt stark nach der „QAnon“-Theorie, an die auch Aussagen von Xavier Naidoo* bereits erinnerte. 

Rapper Sido empört mit Aussagen: Er erinnert an irre Verschwörungstheorien

Angeblich trinken die Mächtigen dieser Welt das Blut verängstigter Kinder. Darin soll „Adrenochrom“ enthalten sein, was ewige Jugend gewährt. So die kurze Zusammenfassung der Verschwörungstheorie. 

Ebenfalls sehr bedenklich, Sido spricht über den angeblich so extremen Einfluss der Rothschild-Familie. Hinter der Legende um diese jüdische Familie steckt eine zutiefst antisemitische Mär aus dem 19. Jahrhundert

Als nun ein Kamerateam der Bild auf der Straße vor seinem Haus filmte, ließ Sido jede Theorie beiseite und wurde handgreiflich. Die Journalisten wollten ihn zu seinen jüngsten Äußerungen befragen.

Reporter stehen vor Haus von Sido: Dann wird es schnell brenzlig 

Merklich angesäuert stapft der Rapper durch seinen Garten und auf die beiden zu. Dass er nicht an den Zaun gekommen ist, um Fragen zu beantworten, daran lässt er sofort keinen Zweifel

Er fordert die Reporterin auf, ihm das Mikrofon zu geben, als sie das nicht tut, beginnt die Schimpf-Tirade. „Schämst du dich nicht? Schämt ihr beide euch nicht, was ihr hier gerade macht?“, fängt Sido vorwurfsvoll an, „bist du stolz auf deinen Beruf? Bist du darauf stolz?

Rapper Sido hat genug. Er geht auf zwei Reporter der Bild-Zeitung los.

Was sie machen würden, wenn jemand anderes einfach vor ihrer Tür stünde, will er wissen. Die Journalistin räumt ein, nicht auf seinem Grundstück zu sein. „Du stehst aber hier und willst mich nerven“, kocht der Rapper über, „verp**** euch beide! Ihr seid Dreck! Ihr seid richtiger Dreck! Abschaum!

In einem überraschend traurigen Tonfall will sein Gegenüber wissen, warum. Eine Antwort gibt es dafür aber natürlich nicht, es folgt lediglich eine noch schlimmere Entgleisung. „Ver*** dich jetzt und guck nicht noch so behindert“, knurrt Sido mit erhobenem Zeigefinger. 

Als sie noch einmal nachfragt, warum er sie denn einfach beleidigen würde, brennen alle Sicherungen durch. Den Weg zur Haustür bricht Sido ab und geht stattdessen in Richtung Straße. „Warum beleidige ich dich? Weil du bei mir vor dem Tor einfach rum stehst“, erklärt er noch, wie er das Gatter öffnet.

Sido flippt aus: Rapper geht auf Journalisten los und macht Mikrofon kaputt

Dann verzichtet er zwar nicht auf weitere Worte, macht sie aber obsolet. Sido reißt der Interviewerin das Mikrofon aus der Hand. Der Kameramann versucht zu retten, was zu retten ist, beschwichtigt und ergreift mit seiner Kollegin die Flucht

Später schreibt Sido in seine Instagram*-Story: „An das Kamerateam von der Bild, das eben vor unserem Grundstück stand, lasst uns alle froh sein, dass nur das Mikrofon kaputt gegangen ist!

Ebenfalls nur knapp einer schlimmeren Verletzungen entgangen ist taff-Moderatorin Viviane Geppert bei „Joko und Klaas gegen ProSieben“*. Lustige Randnotiz: Sido hatte die verhängnisvolle Aufgabe im Einspieler gestellt.

Der Rap-Star kann aber auch anders und ist in der Regel für jeden Spaß zu haben. Das bewies er in der ProSieben-Sendung „Late Night Berlin“, als er sich bei einer Video-Konferenz eines Fußball-Bundesligisten einwählte.

Für jüngere Menschen ist Rapper Cro wohl das Sido-Pendant. Der Musiker mit der Panda-Maske sorgt nun aber mit einer kryptischen Botschaft für Spekulationen. Er beerdigt seine Maske. Bedeutet das sein Karriere-Aus?

Oliver Pocher sorgte bei einer Corona-Protestaktion für Aufsehen, als er bei einer Diskussion mit TV-Koch Attila Hildmann abgeführt wurde.

Einen deutlich heftigeren Angriff musste das Team der ZDF-„heute-Show“ erleben. Sie wurden in Berlin von einer Gruppe Menschen attackiert und geschlagen.

Teils wirre Thesen ziehen dieser Tage weite Kreise. Ein ICE-Führer machte nun eine deutliche Ansage an Verschwörungstheoretiker.

Sido wird in der kommenden „The Voice of Germany“-Staffel nicht mehr in der Jury sitzen, berichtet tz.de*.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerks von Ippen-Digital.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Rolf Vennenbernd

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schlager-Star erlebt bitteren Absturz - Einst verdiente er viel Kohle, jetzt jobbt er an der Rewe-Kasse
Schlager-Star erlebt bitteren Absturz - Einst verdiente er viel Kohle, jetzt jobbt er an der Rewe-Kasse
Heidi-Klum-Tochter zeigt seltenes Foto: Aussehen spaltet Follower - „Noch hübscher als Mami“
Heidi-Klum-Tochter zeigt seltenes Foto: Aussehen spaltet Follower - „Noch hübscher als Mami“
Sophia Thomalla zieht Fans mit Fitness-Selfie in den Bann - einer stellt sogar „Terminator“-Vergleich auf
Sophia Thomalla zieht Fans mit Fitness-Selfie in den Bann - einer stellt sogar „Terminator“-Vergleich auf
Sonya Kraus postet Freibad-Foto - Fans halten ein Körperteil für „Würstchen aus dem Glas“
Sonya Kraus postet Freibad-Foto - Fans halten ein Körperteil für „Würstchen aus dem Glas“

Kommentare