Theaterensemble trauert um Schauspielerin

Silvia Seidel (†): Hier hätte sie proben sollen

+
Ein Scheinwerfer erhellt den Probenraum des a.gon-Theaters. Der Stuhl in der Mitte: Silvia Seidels Platz

München - Das Ensemble des a.gon-Theaters trauert um Silvia Seidel. Weiße Rosen liegen auf einem Stuhl - dort, wo die Schauspielerin eigentlich am Montag proben sollte.

Ein Foto aus dem Jahr 2005: Silvia Seidel

Unheimliche Stille umgibt den Proberaum des a.gon-Theaters in einem Kellergeschoss in Neuhausen. Die kleine Bühne: völlig verlassen. Einsam steht in der Mitte ein schwarzer Stuhl, darauf liegen weiße Rosen. Es ist der Platz von Silvia Seidel – hier sollte die beliebte Münchner Schauspielerin am Montag wieder eine Rolle proben – für das Bühnenstück König der Herzen. Hier, wo Silvia Seidel wieder spielen sollte, steht jetzt Theaterchef Stefan Zimmermann und trauert. Denn Polizisten fanden die Schauspielerin vergangene Woche tot in ihrer Wohnung. Die Polizei geht von einem Suizid aus.

Ganz Deutschland hat Anteil genommen am Tod der schönen Schauspielerin – auch an Zimmermann nagt der Verlust. „Sie war mehr als eine Kollegin, fast wie eine Freundin“, sagt der 52-Jährige. „Ein unglaublich positiver Mensch, voller Energie. Mir ihr verlieren wir ein zentrales Mitglied unseres Theaterensembles, noch mehr aber einen unglaublich wertvollen und lieben Menschen.“

Kaum jemand war der Schauspielerin in der letzten Zeit so nah wie der Theaterchef. Seidel spielte in seiner Inszenierung von Anna Gavaldas Zusammen ist man weniger allein. Im dunklen Probenraum hängen Lederjacke und ein Schal – es ist Silvias Bühnengarderobe. Nach der Hälfte der Tournee stieg die Münchnerin überraschend aus: „Sie war depressiv und musste sich klinisch behandeln lassen.“ Im Frühjahr 2012 kehrte Seidel zurück, es ging ihr wieder besser.

„Ich sehe sie noch in meinem Büro stehen. Sie war voller Mut und Pläne.“ Doch die Krankheit kam zurück. „Wir hatten vor zwei Wochen den letzten Kontakt. Da sagte sie, es gehe ihr gut“, erzählt Zimmermann. Es war ein Trugschluss …

THI

Silvia Seidel ist tot: Bilder aus ihrem Leben

Silvia Seidel ist tot. Die Schauspielerin starb im Alter von 42 Jahren in München © dapd
Durch ihre Rolle in der TV-Serie "Anna" wurde sie 1987 bekannt © dpa
Seidel als Ballett-Tänzerin Anna © dpa
Dieses Foto zeigt Seidel (l.) im Jahr 1988 mit Thekla Carola Wied bei einer Gala © dapd
Silvia Seidel posiert bei der Bambi-Verleihung in München am 15.12.1988 mit ihrer Auszeichnung © dpa
Seidel (r.) arbeitete weiter als Schauspielerin, auch am Theater (Das Foto zeigt sie mit Tanja Schumann in Düsseldorf bei der Fotoprobe der Komödie "Nie wieder arbeiten") © dapd
Diese Bilder entstanden bei Fotoshootings 2000/2001 © dapd
Diese Bilder entstanden bei Fotoshootings 2000/2001 © dapd
Diese Bilder entstanden bei Fotoshootings 2000/2001 © dapd
Diese Bilder entstanden bei Fotoshootings 2000/2001 © dapd
Diese Bilder entstanden bei Fotoshootings 2000/2001 © dapd
Diese Bilder entstanden bei Fotoshootings 2000/2001 © dapd
Diese Bilder entstanden bei Fotoshootings 2000/2001 © dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Lena Meyer-Landrut verwirrt: Ist das etwa ein Oben-ohne-Foto?
Lena Meyer-Landrut verwirrt: Ist das etwa ein Oben-ohne-Foto?
Katja Krasavice zeigt sich hüllenlos - und wird von einem Paar ertappt
Katja Krasavice zeigt sich hüllenlos - und wird von einem Paar ertappt
Verona Pooth: Mega-Schlitz im Rock lässt tief blicken - Doch Fans kritisieren ein Detail 
Verona Pooth: Mega-Schlitz im Rock lässt tief blicken - Doch Fans kritisieren ein Detail 
Heidi Klum: Blitzer-Alarm auf Instagram! Model zeigt „Hans“ und „Franz“ ganz frech
Heidi Klum: Blitzer-Alarm auf Instagram! Model zeigt „Hans“ und „Franz“ ganz frech

Kommentare