1. tz
  2. Stars

„Sonst habe ich kein Geld“: Joelina schuldet Danni Büchner 200 Euro und will noch mehr

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Danni Büchner kann es nicht fassen: Joelina will schon wieder Geld
Danni Büchner kann es nicht fassen: Joelina will schon wieder Geld © Instagram: dannibuechner

Danni Büchner kann es nicht glauben. Gerade erst hat sich ihre älteste Tochter Geld von ihr geliehen. Schon will Joelina noch mehr.

Mallorca - Beim Geld hört bekanntlich der Spaß auf. Ob das auch für Danni Büchner (44) gilt? Die hat ihrer Tochter (die Büchners: Alle Infos zur „Goodbye Deutschland“-Familie um Danni Büchner und Tochter Joelina Karabas) erst gestern eine stolze Summe Geld geliehen. Doch das scheint Joelina Karabas (22) nicht zu reichen - ihre Mutter soll schon wieder das Portemonnaie zücken.

Danni Büchner hat Joelina 200 Euro geliehen

Joelina Karabas ist pleite. Kaum zu glauben eigentlich, ist die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin doch als Nachwuchs-Influencerin erfolgreich. Zudem geht die älteste Tochter von Realitystar Danni Büchner seit einigen Wochen einem Job als Kellnerin nach.

Dennoch scheint die Kohle bei der Blondine aktuell ziemlich knapp zu sein, wie die neueste Instagramstory von Danni Büchner preisgibt. Sie habe Joelina erst gestern 200 Euro geliehen, offenbart die 44-Jährige. Doch nun käme erneut „die Frage aller Fragen.“

Joelina pumpt Danni Büchner schon wieder an

Doch Joelina hat auch eine Erklärung für ihren Geldmangel parat: „Gestern habe ich was für 120 Euro bezahlt. Aber ich möchte jetzt, dass du mir das wiedergibst“, so die 22-Jährige zu ihrer Mutter. „Aber du schuldest mir schon 200 Euro“, erwidert daraufhin Danni. „Ja, aber ich möchte dir die 200 Euro nächste Woche wiedergeben, sonst habe ich kein Geld!“, erklärt Joelina, die am Abend schließlich ausgehen möchte und dafür Kohle braucht.

Ohje! Ob sie mit der Argumentation wirklich durchkommt? Man darf gespannt bleiben. Zuletzt hatte sich Joelina beklagt, dass sie aufgrund ihres Jobs nunmehr keine Zeit für Instagram habe. Verwendete Quellen: instagram.com/dannibuechner

Auch interessant

Kommentare