Gut oder Gaga?

Hoppla, wer ist das denn? TV-Moderatorin schützt sich doppelt und dreifach vor Corona-Infektion

Sonya Kraus sitzt mit Mütze, Maske, Schutzbrille und Handschuhen im Auto.
+
Gut geschützt! Welcher Star zeigt uns hier seinen Corona-Schutz?

Beim Schutz vor dem Coronavirus geht dieser TV-Star lieber gleich doppelt auf Nummer sicher. Auf ihrem Instagram-Beitrag ist die beliebte Moderatorin so kaum mehr zu erkennen.

  • Während der Corona-Pandemie gehen viele Stars in Sachen Hygienemaßnahmen mit einer Vorbildfunktion voran.
  • Auch TV-Star Sonya Kraus hält sich an die Empfehlungen - und schützt sich lieber gleich doppelt und dreifach.
  • Auf Instagram zeigte sie den Fans ihren Corona-Schutz - so ist sie kaum mehr zu erkennen.

Frankfurt - Die Coronavirus-Pandemie hält Deutschland weiterhin in Atem. Erst am Dienstag einigten sich Bund und Länder auf eine Verlängerung des Lockdowns und teilten neue, verschärfte Einschränkungen mit. Unter anderem beinhalten die neuen Beschlüsse auch eine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln.

Auch die Promis halten sich natürlich an die Vorgaben. Viele wollen als Person des öffentlichen Lebens durch ihre Vorbildfunktion und ihre Reichweite als Positiv-Beispiel vorangehen. Allerdings unterlief Influencerin Cathy Hummels vor Kurzem dennoch ein Masken-Fehltritt, für den sie sich entschuldigte. Und auch einer Frühstücksfernsehen-Moderatorin passierte ein ähnlicher Fauxpas. So eine Masken-Panne wird einer anderen beliebten Moderatorin nicht so schnell passieren - die geht nämlich was den Corona-Schutz angeht lieber so richtig auf Nummer Sicher.

Sonya Kraus: TV-Star schützt sich lieber doppelt und dreifach vor Corona

In einer Instagram-Story zeigte Sonya Kraus nämlich nun, wie sie sich vor einer Corona-Infektion schützt. Bei dem kurzen Video, das sie aus einem Auto postete, mussten die Fans allerdings erstmal zwei Mal hinschauen, um zu erkennen, wen sie da vor sich haben. Denn Sonya Kraus trägt eine Mütze tief ins Gesicht gezogen. Dazu hat sie eine Maske auf, die mindestens dem FFP2-Standard entspricht. Damit aber noch nicht genug.

Denn die 47-Jährige setzt lieber gleich auf doppelten Schutz. Wie bekannt ist, kann das Coronavirus über die Schleimhäute aufgenommen werden, weshalb auch davon abgeraten wird, sich viel ins Gesicht zu fassen und sich zum Beispiel die Augen zu reiben. Um das zu verhindern hat Sonya sich direkt mal noch eine Schutzbrille über ihre normale Brille gezogen. Außerdem trägt sie zusätzlich auch noch Handschuhe.

Sonya Kraus sitzt mit Mütze, Maske, Schutzbrille und Handschuhen im Auto.

Sonya Kraus zeigt ihren Corona-Schutz: Gut oder Gaga? Das sagen die Fans

Löblicher Corona-Schutz oder doch etwas zu viel des Guten? Das will Sonya Kraus auch von ihren gut 108.000 Fans auf Instagram gleich mal wissen. „Gut? Oder Gaga?“, fragt sie zu dem kurzen Video. Und ihre Fans scheinen Sonyas Aufzug dann doch für etwas übertrieben zu halten. Am Mittwochmorgen hatten mit 52 Prozent knapp über die Hälfte der Personen für die Gaga-Seite abgestimmt. Aber lieber übertrieben geschützt, als am Ende schwer erkrankt, wird sich sicherlich auch Sonya Kraus gedacht haben.

Um Weihnachten herum zeigte auch Sarah Lombardi sich in der Öffentlichkeit gut geschützt vor dem Coronavirus. Ihre Mund-Nasen-Bedeckung hätte allerdings kaum auffälliger sein können. (han)

Auch interessant

Kommentare