Sonya Kraus: Zurück zur Realität

TV-Star kämpft mit typischem Urlaubs-Problem

Sonya Kraus trägt eine grüne Jacke und lächelt in die Kamera
+
Sonya Kraus hat ganz alltägliche Probleme

Sonya Kraus ist wieder Zuhause und kämpft nach ihrem Urlaub am Gardasee mit einem riesigen Wäscheberg. Der TV-Star sieht das Problem gelassen.

  • Sonya Kraus (47) zeigt sich herrlich normal auf Instagram, keine Anzeichen von Star-Allüren. Nach dem Familienurlaub wartet die alltägliche Hausarbeit.
  • Auch TV-Stars kämpfen nach dem Urlaub mit einem riesigen Wäscheberg. Auf Instagram bekommt Sonya hilfreiche Tipps von ihren Fans.
  • Während ihres Urlaubes überraschte die Blondine ihre Follower mit einem freizügigen Schnappschuss.

Frankfurt am Main – Sonya Kraus (47) ist wieder zurück aus dem Urlaub. Die Moderatorin war mit ihrer Familie am Gardasee unterwegs, doch nun wird auch Sonya von der Realität eingeholt. Die TV-Moderatorin postet ein Bild auf Instagram mit dem Spruch: „Back to reality! Wieviel Maschinen waren es bei Euch?“ Auf dem Foto liegt Kraus auf dem Boden, umgeben von bunter Kleidung. Die Blondine hält sich die Augen zu, mit den Hashtags #dasbisschenHaushalt und #touchdownhome.

Auch die Promis freuen sich scheinbar nach dem Urlaub auf das Wäsche waschen. Doch die Frankfurterin nimmt die lästige Arbeit mit Humor, denn auf dem Instagram-Bild lächelt sie, trotz des Wäschebergs. Die Klamotten gehören aber nicht alle nur Sonya, sondern auch ihren Söhnen. Der Kölner Promi-Fotograf Stephan Pick kommentiert den Beitrag mit: „Wenn Du Dich fünfmal am Tag umziehen musst …“ Doch die Power-Frau hat direkt eine Antwort parat: „Das Meiste davon ist von meinen Männern!“. Die Sonne in Italien dürfte sie genossen haben, nachdem sie vor kurzem noch ihr „blasses Elend" präsentierte. Doch auch zu Hause kann man entspannen und die Seele baumeln lassen, wie ein Freibad-Besuch der Blondine beweist.

Praktische Tipps von ihren Fans

Für den nächsten Urlaub hat eine Followerin einen Tipp, damit die zweifache Mutter nicht die ganze Arbeit alleine machen muss. Der Ratschlag lautet: „...ich halte immer Ausschau nach Wasch-Salons in der Nähe und zwei Tage vor der Heimreise wasche ich dort alles durch. In diese Riesen-Maschinen passt das Dreifache rein und sie sind viel schneller fertig.“ Sonya freut sich, dass ihre Söhne diese Aufgabe in dem nächsten Urlaub übernehmen können. Sie spaßt: “...Vielleicht kann ich meine Männlein dann sogar dazu verhaften mitzuhelfen. Na ja, Frau darf ja noch träumen!“ Für Kollegin Barbara Schöneberger hatte sie auch Tipps parat, als die beiden über Heimwerkern während Corona sprachen.

Während ihres Urlaubs geriet Sonya mit ihrer bunten Kleidung bereits in die Schlagzeilen. Die 47-Jährige postet ein Foto auf dem sie leicht bekleidet auf dem Boot liegt, leichtes Kleid und Blick zwischen die Beine inklusive. Der Schnappschuss ist allerdings harmlos, denn Sonya weist daraufhin, dass sie selbstverständlich eine Hose trägt: „Und bevor alle durchdrehen: Da ist noch brav ein Bikini drunter!“ Nun ist die Urlaubszeit aber erstmal vorbei, denn die alltägliche Hausarbeit macht sich nicht von allein. Immerhin - die Wäschte dürfte mittlerweile gewaschen sein.

Nach ihrem Gardasee-Urlaub hat sich Sonya Kraus zuletzt eine Auszeit im Europa-Park gegönnt. Und dabei mit einem irren Berufswunsch für Aufsehen gesorgt, denn der passt eigentlich so gar nicht zur TV-Moderatorin.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare