Nach Diskussion über Fußballeroberschenkel

Bei Nerv-Thema platzt Sophia Thomalla in RTL-Show der Kragen: „Habe einen und nicht 100“

Sophia Thomalla bei den „GQ Men of the Year“-Awards.
+
Sophia Thomalla war verärgert über Sticheleien zu ihrem Fußball-Beziehungspartner.

Sophia Thomalla war es in einer Folge der RTL-Castingshow „I Can See Your Voice“ genug. Sie stellt klar: „Darf ich auch mal sagen, dass ich nur einen Fußballer habe - und nicht 100.“

Köln - Eine Stichelei nach der anderen musste Schauspielerin und Model Sophia Thomalla (31) in der vergangenen Folge von „I Can See Your Voice“ auf RTL über sich ergehen lassen. Eigentlich war sie in der Castingshow zu Gast, um Kandidaten und ihr Gesangstalent zu bewerten. Einer der Kandidaten wurde als Fußballer vorgestellt und war dementsprechend in einem roten Trikot auf der Bühne.

Als das Aussehen des vermeintlichen Fußballers besprochen wurde, war sich Thomalla sicher: Das ist kein echter Fußballer. So meinte sie: „So richtig Fußballeroberschenkel und Fußballerwaden kann ich noch nicht so richtig erkennen“. Auf die verwirrten Blicke hin fragte sie in die Runde: „Hast du schon mal Fußballerbeine, so n Feldspieler...“ Doch Moderator Daniel Hartwich (42), der auch durch Sendungen wie „Let’s Dance” oder „Das Dschungelcamp” führt, fiel ihr sofort ins Wort und konterte: „Nicht so nah wie du wahrscheinlich.“

„I Can See Your Voice“ (RTL): Beziehung zu Torwart Loris Karius wird für Sophia Thomalla zum Verhängnis

Damit bezog er sich auf ihre Beziehung zum Union-Berlin-Torwart Loris Karius (27). Daher entgegnete Thomalla ein wenig verlegen: „Ich bin ja mit nem Torwart zusammen, der kilometert ja nicht so viel“. Doch damit war das Thema ihrer Beziehung zu dem Fußballer noch nicht erledigt.

Als sich die Juroren unsicher waren, wen der Kandidaten sie als Schwindler entlarven wollen, gab ihnen Thomalla den Rat: „Ich hab gesagt: Nimm den Fußballer“. Das griff Fernseh-Koch Tim Mälzer (50) sofort für die nächste kleine Stichelei auf und erklärte: „Das hat Sophia schon häufiger gesagt“.

„I Can See Your Voice“ (RTL): Sophia Thomalla werden Sticheleien zu viel - sie reagiert prombt

Bei der Diskussion rund um den singenden Fußballer konnte sich auch der Komiker Thomas Hermanns (58) einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen und ärgerte Thomalla mit seiner Aussage: „Ich finde wir sollten bei Fußball-Fragen wirklich auf Sophia hören, weil die kennt die auf jeder Ebene.“

Tim Mälzer wollte bereits zum nächsten Witz ansetzen, da wurde es Thomalla zu bunt. Sie hob die Arme, unterbrach den Koch und stellte verärgert klar: „Darf ich auch mal sagen, dass ich nur einen Fußballer habe und nicht Hundert“ Sie sehe sich deshalb nicht als einzige Anlaufstelle bei Fußball-Fragen, denn: „Ich kenn auch nur einen – und der ist auch noch Torwart“, so Thomalla.

„I Can See Your Voice“ (RTL): Fernseh-Koch Tim Mälzer lässt nicht locker

Tim Mälzers nächste Stichelei „Ihr Kompetenzbereich liegt ja auch nicht nur beim Singen, sondern beim Beischlafen“, fand dann sogar Sängerin Maite Kelly nicht so „sophiafreundlich“. Doch alles gut, entgegnete auch Sophia Thomalla. Sie kenne Mälzer schon so lange, dass er dafür einen Freifahrtschein habe.

Tim Mälzer machte bei „I Can See Your Voice“ schon einmal mit einer skurrilen Aktion auf sich aufmerksam.

Auch interessant

Kommentare