1. tz
  2. Stars

Sophia Thomalla verrät ihr Kleidgeheimnis: „Ich trage mein allerletztes Kleid“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sophia Thomalla bei den „Woman of the Year“-Awards
Sophia Thomalla trägt bei den „Woman of the Year“-Awards ein Kleid des verstorbenen Designers Sascha Gaugel © IMAGO / SKATA & IMAGO / K.Piles

Kleidgeheimnis! Sophia Thomalla enthüllte, dass sie ihre allerletzte Robe des toten Designers Sascha Gaugel trug. Der verstorbene Modeschöpfer war ein enger Vertrauter des Stars.

Wien – Sophia Thomalla (32) wurde mit dem Titel der „Frau des Jahres“ geehrt! Bei den „Woman of the Year“-Awards in Wien wurde der Prominenten der Preis in der „Lifestyle Business“-Kategorie überreicht. Zu dem besonderen Event erinnerte sie in einer atemberaubenden schwarzen Robe an den verstorbenen Modeschöpfer Sascha Gaugel, der von seinem Lebensgefährten im Alter von 46 Jahren verstarb und ein guter Freund von ihr war.
 
Die Prominente teilte auf ihrem Account auf Instagram jetzt zwei Schnappschüsse ihres Outfits, das sie bei der Preisverleihung trug, und verriet berührt: „Ich trage mein allerletztes Kleid von Sascha Gaugel für dieses besondere Event.“ Mit dem Tragen ihrer allerletzten Robe ihres aus dem Leben geschiedenen Freundes zollte sie dem Designtalent des toten Stylisten Tribut und erinnerte mit dem ausdrucksstarken Look an ihren einstigen engen Vertrauten. Dem Posting über ihr enthülltes Kleidgeheimnis fügte sie zudem ein rotes Herz-Emoji und ein gerührtes Emoji hinzu und verlinkte das Instagram-Konto des toten Star-Stylisten. 

Sophia Thomalla trug bei dem Event „allerletztes Kleid“

Die Schönheit hatte im letzten Jahr gegenüber „Bild“ darüber gesprochen, wie wichtig der verstorbene Designer vor seinem Tod in ihrem Leben gewesen sei. „Sascha war nicht nur mein Stylist seit fast zehn Jahren, sondern gehörte zusammen mit seinem Partner Kalle auch zu meinen engsten Vertrauten. Sorgen wurden geteilt, es wurden zusammen Familienfeste gefeiert, und es wurde jede Menge gelacht“, enthüllte sie. Der tote Designer hatte für zahlreiche weibliche Stars seit 2006 mit seinem Modelabel „Hausach Couture“ glamouröse Kleider entworfen, die seine Kundinnen beim Tragen erheben sollten. Das schaffte der nicht mehr lebende Modeschöpfer jetzt auch posthum, da die Schauspielerin in seinem wunderschönen Kleid strahlte!

Auch interessant

Kommentare