Über App kennengelernt

Spektakuläre Liebesgeschichte: Früherer DSDS-Star Sandro heiratet im Corona-Lockdown

Die Beine der Jury-Mitglieder der TV-Castingshow Deutschland sucht den Superstar, Schlagersängerin Michelle (r) und Wolkenfrei-Sängerin Vanessa Mai (l), sind am 03.10.2015 in Köln (Nordrhein-Westfalen) im Studio vor dem DSDS Logo zu sehen.
+
Der ehemalige DSDS-Star Sandro Brehorst aus der NRW-Stadt Werne hat seine große Liebe Nataly geheiratet. (Symbolfoto)

Sandro Brehorst wurde durch die RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) bekannt. Nun hat er seiner großen Liebe das Ja-Wort gegeben. Die Liebesgeschichte der beiden ist durchaus ungewöhnlich.

Vor drei Jahren sorgte er noch in der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) für Furore. Inzwischen ist Sandro Brehorst 21 Jahre alt und studiert in Osnabrück (Niedersachsen) Musikerziehung im populären Gesang. Am Donnerstag, 17. Dezember, hat er seiner Liebe Nataly vor dem Standesamt in seiner Heimatstadt Werne bei Dortmund (NRW) das Ja-Wort gegeben, wie das Portal wa.de* berichtet.

Die Liebesgeschichte von Sandro Brehorst und seiner Frau Nataly ist eine ganz besondere. Denn bei der Frage, wie er seine Liebe kennengelernt hat, muss der 21-jährige Sänger ausholen. Kennengelernt haben sich die beiden im November 2018 über die App Hola. Das sei eine Plattform, bei der es nicht darum gehe, andere Leute zu daten, sondern einfach nur nach einem netten Gespräch zu suchen.

Dass diese Menschen auch in ganz anderen Ländern der Welt sein können - zum Beispiel wie Nataly in Russland -, ist so weit kein Problem. Dem Portal wa.de* hat DSDS-Star Sandro Brehorst erzählt, wie aus diesem Kontakt Liebe wurde - und welche Hürden das Paar vor der Hochzeit zu überwinden hatte. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare