Auszeit in der Sonne

Schweinsteiger gönnt sich Urlaubs-Kurztrip zwischen ARD-Jobs - jetzt geht es zurück nach München

Sichtlich entspannt sind zwei ehemalige Profi-Sportler beim gemeinsamen Städtetrip: Auf Instagram gibt es Komplimente für das strahlende Paar.

Florenz - Als ARD-Experte gibt Ex-Fußballprofi Bastian Schweinsteiger aktuell seine Einschätzungen zur Fußball-EM ab - und wenn das Leder gerade nicht über den Rasen rollt, weiß der ehemalige FC-Bayern-Star seine Freizeit durchaus zu genießen. So war nach den ersten Spielen in Italien noch Zeit für einen „kurzen Ausflug am Rande“, gemeinsam mit Partnerin Ana Ivanovic ging es für den 36-Jährigen nach Florenz.

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic: Pärchenbilder mit Urlaubsflair

Malerische Kulisse, strahlend blauer Himmel und offensichtlich sommerliche Temperaturen - Arm in Arm hält das glücklich lächelnde Paar die gemeinsame Zeit via Selbstauslöser fest. Im Hintergrund ist beispielsweise die berühmte Kathedrale Santa Maria del Fiore zu sehen. Die Schnappschüsse mit Urlaubs-Feeling posten beide dann auf Instagram - wo Schweinsteiger auch gleich verrät, dass es für ihn schon bald in München mit den nächsten Spielterminen weitergeht: „Next stop: Munich“. Beim SPiel zwischen Deutschland und Portugal wird der Kicker wieder als ARD-Experte tätig sein.

Bastian Schweinsteiger: Kritik als EM-Experte, Komplimente für Urlaubsbilder

Der ehemalige Weltmeister musste für seine ersten Experten-Auftritte bei den EM-Spielen im TV durchaus Kritik einstecken, doch wenigstens beim romantischen Citytrip mit Sightseeing wirkt er tiefenentspannt.

Dementsprechend wohlwollend fallen auch die Kommentare der Follower unter dem Pärchen-Post aus, „genießt es“ und „habt einen schönen Tag“ wünschen die Fans. Und auch einige Komplimente stauben die beiden Ex-Sportprofis als Duo ab: „Fesch ihr zwei“, findet eine Userin, „schönes Paar“ und „zwei Legenden“ wird kommentiert. So viel positives Feedback würde sich Schweinsteiger wohl auch in seiner Eigenschaft als Fußball-Experte wünschen - es bleibt abzuwarten, wie er sich in München schlägt. (eu)

Mit dem schwarzen Shirt, das Schweinsteiger auf den Fotos trägt, lässt sich wohl kaum etwas falsch machen - vor Kurzem musste sich der Ex-Profifußballer allerdings ordentlich Spott für seine Outfit-Wahl anhören.

Rubriklistenbild: © Screenshot/Instagram/bastianschweinsteiger

Auch interessant

Kommentare