Sie spricht vor Terror

Stalker belästigt "Voice-of-Germany"-Gewinnerin

+
Sängerin Ivy Quainoo.

Berlin - Er lauert ihr auf und bombardiert sie mit Briefen. Die "Voice-of-Germany"-Gewinnerin Ivy Quainoo wird seit zwei Jahren von einem Stalker belästigt. Jetzt geht sie in die Offensive.

Die Sängerin Ivy Quainoo (22) wird seit rund zwei Jahren von einem Stalker belästigt und hat vor einer Woche Anzeige erstattet. „Ich lasse mich von dem Mann nicht einschüchtern. Aber irgendwann muss wirklich Schluss sein mit dem Terror“, sagte die Gewinnerin der ersten Staffel von „The Voice of Germany“ der „Bild“-Zeitung.

Der Mann, der der Polizei nach Angaben des Managements bekannt ist, habe der Berliner Musikerin Briefe und Internet-Nachrichten geschrieben und ihr mehrmals aufgelauert. „Wir haben bei Ivys Auftritten die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt“, sagte ihr Manager der „Bild“. Der Manager bestätigte auch der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch den Fall.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Im Bikini: So freizügig haben wir Manuel Neuers Frau Nina noch nie gesehen
Im Bikini: So freizügig haben wir Manuel Neuers Frau Nina noch nie gesehen
Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 
Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 
Cathy Hummels entzückt ihre Fans mit heißem Bikini-Foto aus dem Ibiza-Urlaub
Cathy Hummels entzückt ihre Fans mit heißem Bikini-Foto aus dem Ibiza-Urlaub
Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web
Kroatien-Präsidentin im knappen Bikini? Das steckt wirklich hinter den pikanten Bildern im Web

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.