1. tz
  2. Stars

Stefan Mross ein Kontrollfreak? Er wollte Anna-Carina Woitschack immer bei sich haben

Erstellt:

Von: Lukas Einkammerer

Kommentare

Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross gaben am 11. November 2022 ihre Trennung bekannt. Nun packt die Schlagersängerin erstmals über das Ende der Beziehung aus. Dabei verrät sie einige unschöne Details.

Zillertal – Von ihrem ersten gemeinsamen Auftritt bis hin zu ihrer Verlobung und der Traumhochzeit im Fernsehen galten Stefan Mross (47) und Anna-Carina Woitschack (30) als absolutes It-Pärchen der Schlagerwelt. Am 11. November 2022 dann die traurige Gewissheit: Beim „Immer wieder sonntags“-Duo ist alles aus und vorbei. Inzwischen sind knapp zweieinhalb Monate vergangen – doch das Liebesaus der zwei Musiker scheint für ihre Fans und sie selbst noch immer nicht ganz abgeschlossen.

„Wollte mich immer in seiner Nähe haben“: Schlagerstar Anna-Carina Woitschack über Stefan Mross

Im Herbst 2022 zeigte die Liebe von Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack das erste Mal Risse, als Gerüchte von einer Ehekrise die Runde machten. Wenige Wochen später war das Ende ihrer sechsjährigen Beziehung, mit einem, scheinbar von Nazan Eckes (46) abgekupferten Trennungspost, dann offiziell und die ehemalige DSDS-Kandidatin und der Star-Trompeter gingen getrennte Wege. Inzwischen ist ein neues Jahr angebrochen, die gemeinsame „Immer wieder Schlager“-Tour wurde teilweise abgesagt und Anna-Carina hat sich neu verliebt – dennoch verliert sie nun ein paar sehr deutliche Worte zu ihrem Verflossenen.

Am 11. November verkündeten Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack in den sozialen Medien ihre Trennung.
Am 11. November verkündeten Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack in den sozialen Medien ihre Trennung. Heute gesteht sie, dass ihr Noch-Ehemann mit der räumlichen Trennung nicht klargekommen wäre. © IMAGO/Christian Schroedter; IMAGO/HOFER (Fotomontage)

Nach vielen kryptischen Botschaften und Anna-Carina Woitschacks Andeutungen, dass sie von Stefan Mross verlassen wurde, redet sie im Interview mit Bunte nun zum ersten Mal Tacheles über das Ende ihrer Ehe mit Stefan Mross. Obwohl sie sich in der Vergangenheit bezüglich ihres Liebeslebens eher bedeckt gehalten hat, spart sie dabei nicht an detaillierten Schilderungen. Vor allem die Ehekrise, an der ihre Teilnahme bei „Skate Fever“ Schuld gewesen sein soll, thematisiert sie ganz ehrlich und gesteht, dass ihrem Herzensmann die räumliche Trennung schwer zu schaffen gemacht hätte.

„Das war für uns beide ungewohnt und für Stefan schwer“, erinnert sich Anna-Carina, „Denn dadurch waren wir zum ersten Mal länger getrennt und er wollte mich immer in seiner Nähe haben. Er hat das auch öffentlich gesagt, dass er darunter leidet.“ Ihr selbst habe die Zeit alleine aber gutgetan, denn sie hätte dadurch endlich die Chance gehabt, zu reflektieren und über ihre Liebe nachzudenken.

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack haben sich getrennt: Bei „Immer wieder sonntags“ fing alles an

Im Juni 2016 war Anna-Carina Woitschack zu Gast bei „Immer wieder sonntags“ und lernte Stefan Mross kennen. Vier Monate danach trafen sich die beiden auf einer Party wieder. „Wir fingen an zu reden – und haben bis heute nicht aufgehört“, so Stefan Mross. Seitdem gelten Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross als das Schlager-Traumpaar. Im November 2019 folgte die Verlobung vor einem Millionen-Publikum in der TV-Show „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“. Die Traumhochzeit fand ebenfalls in einer Live-Sendung statt. Mit Florian Silbereisen als Trauzeuge heirateten Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross am 6. Juni 2020 in der ARD-Show „Schlagerlovestory“. Am 11. November 2022 gaben beide offiziell die Trennung bekannt.

„Wenig Raum zum Luftholen“: Anna-Carina packt über Beziehung mit Schlagerstar Stefan Mross aus

Aus dem Interview klingt vor allem eine traurige Tatsache mit: Stefan Mross scheint Schwierigkeiten damit gehabt haben, dass Anna-Carina nach den Anfangsjahren ihrer Beziehung, in denen sie fast jeden Tag miteinander verbrachten, ihren eigenen Weg eingeschlagen hat und immer mehr Solo-Auftritte hatte.

„Es gab wenig Raum zum Luftholen“, blickt sie zurück, „Letztes Jahr war es dann anders, ich hatte neben der Show viele Konzerte ohne Stefan und wir sahen uns nur am Wochenende bei ‚Immer wieder sonntags‘. Da hat es sehr gekriselt, denn das gefiel ihm gar nicht gut. Dabei sollte eine Ehe doch auch dann funktionieren, wenn jeder sein Ding macht und man dem anderen etwas Freiraum gönnt.“

Es ist immer schade, wenn eine Beziehung entgegen aller Erwartungen nicht für immer ist und das große Glück irgendwann zerbricht. Aber immerhin bleiben den treuen Anhängern von Anna-Carina und Stefan Mross mit hunderten Fotos und Videos ihrer Auftritte ja viele Erinnerungen ihrer sehr öffentlichen Schlager-Liebesgeschichte. Indessen zeigte Anna-Carina Woitschack zum ersten Mal ihren neuen Schatz Daniel bei Instagram. Verwendete Quellen: bunte.de

Auch interessant

Kommentare