Traditionell

Steffen Henssler mag herzhaftes Essen zu Weihnachten

+
Steffen Henssler: Kein Kartoffelsalat mit Würstchen an Heiligabend. Foto: Henning Kaiser

Zu Weihnachten darf man beim Essen gerne auch "sündigen", meint Steffen Henssler. Ente, Rotkohl und Knödel stehen bei dem Fernsehkoch auf dem Festtags-Speiseplan.

Hamburg (dpa) - Fernsehkoch Steffen Henssler (45) hält nichts von kalorienarmer Kost zu Weihnachten.

"Man sollte sich mal von dem Wahn befreien, immer alles im Griff zu haben und sich gesund zu ernähren. Man kann auch drei Tage mal die Sau rauslassen", sagte Henssler der Deutschen Presse-Agentur. Für ihn gehörten Ente, dicke Soßen, Kaffee, Kuchen, Schlagsahne und Rotwein einfach dazu.

"Die Leute sollten nicht immer auf Instagram gucken, wie schlank alle sind und am besten noch einen Eiweißdrink zu sich nehmen. Sondern sagen: 'Jetzt gibt es lecker Essen und fertig ist die Lauge'." Er selbst möge es zu Weihnachten klassisch: Ente, Rotkohl, Knödel. "Kartoffelsalat und Würstchen, da bin ich nicht der Typ für", sagte der Entertainer ("Schlag den Henssler") weiter.

Website Steffen Henssler

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Helene Fischer im Latex-Look: Ein Detail ist ganz besonders pikant
Helene Fischer im Latex-Look: Ein Detail ist ganz besonders pikant
Wenn man ganz genau hinschaut, offenbart Heidi Klums Kleid ein süßes Geheimnis
Wenn man ganz genau hinschaut, offenbart Heidi Klums Kleid ein süßes Geheimnis
Heidi und Tom: Ausgeflittert? Posting wirft Fragen auf
Heidi und Tom: Ausgeflittert? Posting wirft Fragen auf
Helene Fischer: Veranstalter klopft bei ihr an - was er erfährt, sorgt für erhöhten Puls bei den Fans
Helene Fischer: Veranstalter klopft bei ihr an - was er erfährt, sorgt für erhöhten Puls bei den Fans

Kommentare