Neue Projekte

Stimme ist in Bayern Kult: Star-Moderator hört beim BR auf - und auch komplett mit dem Radio?

Bayerischer Rundfunk
+
BR-Radiomoderator Stephan Lehman hört nach 30 Jahren auf. Foto: Nicolas Armer/dpa

Er gehörte zu den beliebten und berühmten Stimmen des Radios in Bayern. Nach mehr als 30 Jahren soll für ihn nun Schluss sein - zumindest beim BR.

  • Mehr als 30 Jahre lang moderierte die beliebte Radiostimme Stephan Lehmann bei BAYERN 1.
  • Jetzt soll für ihn Schluss sein.
  • Er kehrt dem Bayerischen Rundfunk den Rücken.

München - Er ist einer der berühmtesten und beliebtesten bayerischen Radiomoderatoren: Stephan Lehmann moderierte über 30 Jahre lang unter anderem bei Antenne Bayern und im Bayerischen Rundfunk (BR). Im Juni 2020 hat er seinen Sender Bayern 1 nun verlassen. Wie der BR der Ippen-Digital-Zentralredaktion bestätigte, will sich Lehmann in Zukunft ausschließlich anderen Projekten widmen.

Stephan Lehmann: Berühmter bayerischer Radiomoderator hört nach über 30 Jahren auf

Die Radio-Tätigkeit hängt er somit offenbar nach mehr als 30 Jahren an den Nagel - zumindest sind aktuell keine regelmäßigen Radiojobs des Hörfunk-Stars bekannt. Viele sollten Lehmanns Stimme allerdings auch aus einem anderen Kontext kennen. Seit vielen Jahren ist er nämlich Stadionsprecher bei seinem Lieblingsverein FC Bayern München. Zur Freude vieler Fans wird er diesen Job jedoch weitermachen.

Um welche anderen Projekte es sich konkret handelt, darüber ist bislang noch nichts bekannt. Seit März 2009 war der Münchner beim Radiosender Bayern1 des Bayerischen Rundfunks tätig. Fast ein Jahrzehnt lang moderierte er dort im Wechsel mit seiner Kollegin Susanne Rohrer zwei Wochen im Monat die Nachmittagssendung. Nebenbei hatte er damals bereits andere Projekte am Laufen. Schon seit 1996 arbeitet er beispielsweise als Stadionsprecher für den FC Bayern München. 2019 reduzierte er dann seine Tätigkeit beim Bayerischen Rundfunk, um mehr Zeit für seine anderen Aufgaben zu haben.

Lehmanns Radiokarriere begann im Grunde bereits in seiner Studentenzeit. 1984 hatte er sich bei Radio Acht Neun für einen Studentenjob beworben, wie auf Lehmanns Webseite nachzulesen ist. Ein Jahr danach wurde er dann von Radio 1 München übernommen. Ab 1988 arbeitete er für Antenne Bayern. Rund 20 Jahre später ging er dann zu Bayern1.

Stephan Lehmann: Berühmter bayerischer Radiomoderator hört bei Bayern 1 auf

Maximilian Berg, Chef von Bayern 1, äußerte sich im Gespräch mit dem Portal radioszene.de bereits zu Lehmanns Abgang:  “Stephan Lehmann hat in den vergangenen Jahren das Programm von Bayern1 maßgeblich mitgeprägt und hat somit einen großen Anteil am Erfolg unseres Programms. Ich wünsche ihm bei seinen neuen Projekten viel Erfolg und insgesamt alles Gute.” (jbr)

Stephan Lehmann hört auf und TV-Psychologin Angelika Kallwass kehrt mit einem überraschenden TV-Comeback zurück.

Eine deutsche TV-Größe hat unerwartet hingeworfen - „Nach so vielen erfolgreichen Jahren...“

Es ist noch gar nicht lange her, da hat ein anderer beliebter Kult-Moderator beim Radio aufgehört. Sogar Bayern-Star Thomas Müller zeigte sich darüber bestürzt. Für den Radiomoderator und Entertainer könnte es das Sensations-Comeback im deutschen Fernsehen werden: Thomas Gottschalk kehrt angeblich dauerhaft zur ARD zurück.

Auch interessant

Kommentare