Sven Deutschmaneks Posting

Sven Deutschmanek: süßer Instagram-Post zum Geburtstag seiner Frau

„Bares für Rares“-Händler Sven Deutschmanek und seine Frau
+
„Bares für Rares“-Händler Sven Deutschmanek und seine Frau

Der Prominente postete einen Schnappschuss von sich und seiner schönen Ehefrau. Der Sachverständige teilte zuvor ein Foto aus dem Jahr 2017.

Bad Salzuflen – Sven Deutschmanek (44) ist bei seinen Followern als der Sachverständige bekannt, der in der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ seit der zweiten Staffel des TV-Formats an der Seite von dem Moderator Horst Lichter (59) den Wert von Antiquitäten beurteilt. Der „Bares für Rares“-Prominente ist mit seiner Ehefrau Simone Deutschmanek verheiratet, mit der er zwei gemeinsame Kinder großzieht. Der in Steinheim geborene Sven Deutschmanek ließ seine Follower nun am Freitag (26. März) über seinen Account auf Instagram an einem zuckersüßen Schnappschuss teilhaben, auf dem er mit seiner Liebsten zu bewundern ist.

Sven Deutschmanek zollte seiner Simone mit dem süßen Instagram-Posting Tribut, da diese an dem Tag ihren Geburtstag feierte. Zu dem schönen Schnappschuss verkündete der Prominente, dass er seinem Schatz einen herzlichen Glückwunsch zu ihrem Geburtstag wünschen würde und fügte zudem zwei rote Herzchen-Emojis und die passenden Hashtags #meinefrau und #happybirthday hinzu. Sven Deutschmanek veröffentlichte zuvor nicht allzu viele Aufnahmen von sich und seiner Ehefrau, weshalb das wunderschöne Bild in den Kommentaren zahlreiche begeisterte Reaktionen zu der süßen Momentaufnahme des glücklichen Ehepaars bekam. Wir sind begeistert über den schönen Schnappschuss der beiden, der im Rahmen eines gemütlichen Spaziergangs in der Natur aufgenommen zu sein scheint!

Der Prominente teilte zuvor einen witzigen Schnappschuss von 2017 

Sven Deutschmanek (44) postete über seine Social Media-Plattform auf Instagram zuvor ein lustiges Throwback-Foto aus dem Jahr 2017, auf dem der „Bares für Rares“-Sachverständige am Filmset der ZDF-Sendung mit einem seiner „Bares für Rares“-Kollegen auf einem kultigen Vintage-Motorroller zu bewundern ist. Der Familienvater verkündete in dem Untertitel zu dem Bild, dass die coole Aufnahme eine Erinnerung an 2017 und an eine Welt vor der Coronavirus-Pandemie sei. Sven Deutschmanek fügte zudem witzelnd hinzu, dass sich die beiden auf dem Roller fahrenden auf dem „Highway to Hell“ (dt.: „Auf der Autobahn in Richtung Hölle“) befinden würden. Damit bezog sich der Prominente sicherlich auf den berühmten „Highway to Hell“-Song der australischen Rockband AC/DC. In den Kommentaren enthüllten Sven Deutschmaneks Fans unter anderem, dass sie sich nach den alten Zeiten vor der globalen Gesundheitskrise zurücksehnen würden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare